Investment-Firma übernimmt 20 Prozent von Lush

Die Bunte-Seifen-Marke wird dabei mit 1,25 Milliarden Franken bewertet.

14.12.2022
image
«Lush»-Shop: Bald mehr als nur Kosmetik?
Die britische Beteiligungsfirma Silverwood Brands hat knapp 20 Prozent von Lush übernommen. Laut Angaben der beiden Unternehmen investiert Silverwood dabei 216,8 Millionen Pfund, also knapp 250 Millionen Franken.
Im Teamwork mit Silverwood soll Lush nun weiter im Konsumgüterbereich expandieren – und zwar nicht nur im angestammten Feld der Kosmetik und Wellness, sondern auch im Bereich Specialty Foods sowie in anderen Produktefeldern. Zu Silverwood gehören bisher diverse Haut- und Nagelpflegemarken mit ökologischem Appeal («Cigarro», «Steamcream», «Nailberry», «Balmonds»).
Lush, gegründet 1995 im südenglischen Poole, befand sich bislang immer noch im Besitz der Gründer. Der Umsatz des Produzenten und Retailers von Körperpflege- und Kosmetik-Produkten erreichte im letzten Jahr 780 Millionen Pfund.
In der Schweiz ist Lush – Claim: «Fresh Handmade Cosmetics» – mit 17 Filialen präsent. Weltweit finden sich Lush-Läden in 48 Ländern.
  • kosmetik
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

The Body Shop: Die Sache wird noch rätselhafter

Letzte Woche zwei Insolvenzen. Dann ein Besitzerwechsel, von dem niemand Genaueres weiss: Die weltberühmte Kosmetikmarke durchlebt strube Zeiten.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Berichte: Body Shop UK droht Insolvenz – und ein Abbau-Programm

Nach einem enttäuschenden Weihnachtsgeschäft sollen dem Unternehmen die Mittel fehlen, um wie bis anhin fortzufahren.

image

Diageo: Neuer Commercial Director für den Schweizer Markt

Der neue Manager kommt von Bacardi.

image

Lindt lanciert erstmals einen Superbowl-Spot

Der Schokoladekonzern hat den Ehrgeiz, bei den grossen Consumer Brands der USA mitzuspielen.

image

Feldschlösschen spürt, dass die Kunden nicht so in Partystimmung sind

Das abgesetzte Volumen sank letztes Jahr leicht – vor allem im Detailhandel.