Jacobs Douwe Egberts: Neuer General Manager für die Schweiz

Der bisherige Chef fürs Business in den Niederlanden übernimmt nun die Märkte des deutschen Sprachraums.

4.11.2022
image
John Brands   |   Bild: PD
John Brands ist bei Jacobs Douwe Egberts seit Monatsbeginn fürs Retailgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Der neue General Manager ersetzt Luc Van Gorp, 57. Dieser wechselte als CEO Northern Europe zu Biscuit International.
John Brands, 53, arbeitet seit September 2015 für den Kaffee- und Tee-Spezialisten – also seit der Gründung des Fusionskonzerns. Zuletzt leitete er das Geschäft in seiner niederländischen Heimat.
In seiner Karriere arbeitete er unter anderem für Procter&Gamble, Boston Consulting und für Coca-Cola als Country Director Netherlands.
Jacobs Douwe Egberts hat seinen Sitz in Amsterdam und ist börsennotiert. Es entstand 2015 aus dem Kaffeegeschäft von Mondelez International und D.E Master Blenders. Bekannte Marken sind etwa Jacobs, Tassimo, Senseo und Mighty Leaf.
Der Konzern wird mehrheitlich von der JAB Holding der Familie Reimann kontrolliert; eine Minderheitsbeteiligung liegt noch bei Mondelez.
  • kaffee
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.