Jacobs Douwe Egberts: Neuer General Manager für die Schweiz

Der bisherige Chef fürs Business in den Niederlanden übernimmt nun die Märkte des deutschen Sprachraums.

4.11.2022
image
John Brands   |   Bild: PD
John Brands ist bei Jacobs Douwe Egberts seit Monatsbeginn fürs Retailgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Der neue General Manager ersetzt Luc Van Gorp, 57. Dieser wechselte als CEO Northern Europe zu Biscuit International.
John Brands, 53, arbeitet seit September 2015 für den Kaffee- und Tee-Spezialisten – also seit der Gründung des Fusionskonzerns. Zuletzt leitete er das Geschäft in seiner niederländischen Heimat.
In seiner Karriere arbeitete er unter anderem für Procter&Gamble, Boston Consulting und für Coca-Cola als Country Director Netherlands.
Jacobs Douwe Egberts hat seinen Sitz in Amsterdam und ist börsennotiert. Es entstand 2015 aus dem Kaffeegeschäft von Mondelez International und D.E Master Blenders. Bekannte Marken sind etwa Jacobs, Tassimo, Senseo und Mighty Leaf.
Der Konzern wird mehrheitlich von der JAB Holding der Familie Reimann kontrolliert; eine Minderheitsbeteiligung liegt noch bei Mondelez.
  • kaffee
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.

image

Nestlé: Preiserhöhungen sind auch nicht die Lösung

Der Nahrungsmittelkonzern steigerte den Umsatz im letzten Jahr um gut 7 Prozent.

image

Nestlé: Neuer Chef für Maggi, Thomy und Garden Gourmet

Die Kulinarik-Kategorie des Konzerns bekommt einen gemeinsamen Geschäftsführer für die Schweiz, Österreich und Deutschland.