Lidl unterstützt 2023 sechs regionale Schwingfeste

Die Migros bleibt im Sponsoring für die Schwingergilde weiter die Böse. Lidl Schweiz kämpft sich aber allmählich zu einem Gestellten vor.

14.03.2023
image
Lidl Schweiz unterstützt auch den Schwingerkönig von 2019 Christian Stucki | Bild: PD Lidl Schweiz
Seit Jahren sticht die Migros ihre Konkurrenz im Schwing-Sponsoring mit Plattwürfen aus: Die Detailhändlerin ist seit 2007 Partnerin der Eidgenössischen Schwing- und Älplerfeste (ESAF). Nach Aarau, Frauenfeld, Burgdorf, Estavayer, Zug und Pratteln wird sich das Unternehmen auch 2025 beim ESAF im Glarnerland als Königspartnerin engagieren.
Weder Coop noch die dazu prädestinierten Töchter des Agrarkonzerns Fenaco Landi oder Volg haben sich in diesen Jahren der Bösen aus Zürich in den Weg gestellt. Im Gegenteil: Sie haben der Migros sogar den Frauenschwingsport überlassen, denn seit neuestem ist diese zusätzlich «Königinnen-Partnerin» des Eidgenössischen Frauenschwingverbands (EFSV) und des jährlich stattfindenden Frauen-ESAF.

Hosenlupf in Reichweite

Doch der im Vergleich schmächtige Discount-Konkurrent Lidl unternimmt 2023 den Versuch, die Migros wenigstens einmal per Hosenlupf in die Holzspäne zu zwingen – obwohl es absehbar ist, dass es für den deutschen Neuling auch dieses Jahr nicht zum ersten Preis, dem beliebten Muni, reichen wird.
Lidl Schweiz wird in diesem Jahr an sechs regionalen Schwingfesten als einer der Hauptsponsoren auftreten, wie der Händler heute meldet. Der Migros abgeluchst hat der Discounter etwa das Bernisch Kantonale Schwingfest im Juni, das 2022 noch von der Konkurrentin unterstützt worden war.
Und weiterhin sponsert er die beiden früheren Schwingerkönige Christian Stucki und Samuel Giger persönlich.

Migros hilft dem Bergschwingen

Die Migros hält derweil fest, dass sie vor dem ESAF 2025 in diesem Jahr bei den Bergschwingfesten vom Schwarzsee, auf der Rigi, dem Weissenstein und der Schwägalp sowie diverse Teilverbands- und kantonale Schwingfeste Support leisten wird.
Als offizielle Nachwuchspartnerin des Eidgenössischen Schwingerverbands (ESV) unterstütze sie zudem die «Schwinger Schnuppertage», die jährlich in über 100 Schwingklubs in der ganzen Schweiz durchgeführt würden.
  • migros
  • marketing
  • lidl
  • fenaco
  • coop
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.

image

Coop: Neue Chefin für Halba

Die bisherige Marketing-Leiterin Réka Szalay übernimmt die Leitung des Schokoladen-Herstellers von Andreas Hasler.

image

Galaxus ist nicht mehr «Deutschlands ehrlichster Onlineshop»

Trotz «veritabler Argumente» für den Claim musste das Unternehmen mit der deutschen Wettbewerbszentrale einen Vergleich aushandeln.

image

Rivella-Aussendienst voll unter Strom

Die 24 Angestellten im Aussendienst besuchen die Kundschaft des Getränkeherstellers ab sofort nur mit Elektrofahrzeugen.

image

MediaMarkt Schweiz steigt ins Retail-Media-Business ein

Europaweit gehört MediaMarkt Saturn ohnehin schon zu den grösseren Playern im Retail-Media-Geschäft. Damit will man nun auch hierzulande punkten.