Maus Frères: Neuer Tech-Chef für Lacoste

Der französische IT-Experte Gilles Lebret wird Mitglied der Geschäftsleitung. Er soll zugleich die Digitalisierung aller Modemarken der MF Group koordinieren.

6.05.2022
image
Sein Job-Titel lautet «EVP Technology, Data & Transformation». In dieser neuen Funktion soll Gilles Lebret primär bei Lacoste und sekundär bei allen anderen Modemarken der MF Brands Group die Digitalisierung vorantreiben. Konkret wird der 48jährige nun Mitglied des Executive Comittee von Lacoste.
Bis anhin arbeitete Gilles Lebret bei Tarkett, einem französischen Spezialhersteller von Bodenbelägen. In seiner letzten Funktion war er Director of Operations für Europa, Nahost und Afrika. Der IT- und Supply-Chain-Experte hatte in seiner Karriere zuvor auch für Henkel, Cadbury Schweppes und Orangina gearbeitet, ferner für PwC.
Lebrets Aufgabe sei es, «die langfristige Transformationsstrategie zu unterstützen, indem er Lacoste und die MF Brands Group mit den nötigen treibenden Kräften und technologischen Werkzeugen ausstattet und sein Fachwissen in den Dienst der Digitalisierung und Agilität des Unternehmens stellt», so Thierry Guibert, der CEO der MF Group.
Neben Lacoste gehören Gant, Aigle und The Kooples zu bekanntesten Marken der MF Group.
  • industrie
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé kippt in Kanada TK-Produkte aus dem Sortiment

Betroffen sind Marken wie Delissio und Lean Cuisine mit Tiefkühl-Pizzen und -Fertiggerichten. Nestlé verweist auf seine neue Ernährungsstrategie.

image

Modehaus Kookaï vor dem Konkursrichter

Schuld seien die Probleme im europäischen Konfektions-Sektor, so eine Erklärung.

image

Mondelēz: Der Toblerone- und Oreos-Konzern erzielte 2022 weniger Gewinn

Das Unternehmen steigerte den Umsatz um einen Zehntel, konnte aber die steigenden Input-Preis nicht an die Kunden weiterreichen.

image

Nestlé testet Nesquik im Metall-Mehrwegbecher

Der Versuch in Deutschland soll klären, ob die Kundschaft mitmacht und sich das Pfandsystem ökologisch auszahlt.

image

Sportartikel: Der Handel wird für viele Hersteller unwichtig

Ein Report des Beratungskonzerns McKinsey widmet sich dem Sportartikel-Markt. Er stellt einen klaren Trend zum Direktverkauf fest – vor allem bei Lifestyle-Sportmarken.

image

Nestlé investiert 100 Millionen Dollar in Kolumbien

Das Geld soll in den nächsten drei Jahren für den Ausbau von Werken sowie für allerlei Innovationen dienen.