Nestlé lanciert kompostierbare Kapseln für Nescafé Dolce Gusto

Mit «Neo» liefert der Konzern ein Sortiment aus kompostierbaren Kaffeekapseln aus – vorerst nur in Brasilien.

10.11.2022
image
«Neo»-Kapseln passen in die System von Nescafé Dolce Gusto | Bild: PD Nestlé
  • industrie
  • kaffee
  • nestlé
Die Migros hat es vor drei Monaten mit «Coffee B» vorgemacht: Kaffeekapseln, die man zuhause kompostieren kann. Nun zieht Nestlé bei seiner Marke Nescafé nach. Der Konzern lanciert unter dem Namen «Neo» ein Sortiment mit kompostierbaren Kapselhüllen für das System Dolce Gusto.
Zunächst kommt die neue Produktereihe in Brasilien in die Geschäfte – die Einführung in anderen Märkten ist in Planung.
Im Gegensatz zur Lösung der Migros setzt Nescafé bei Neo auf Papier als Verpackungsalternative zu Aluminium. Das ergebe eine Gewichtsreduktion von 70 Prozent.
Die Kaffeekugeln von Coffee B hingegen werden von einer transparenten Algenschicht umgeben und sind daher eigentlich keine Kapseln mehr.

Aromaschutz durch Biopolymere

Den Aromaschutz gewährleistet ein Biopolymer, das dünner als ein Haar und ebenfalls kompostierbar sei, so Nestlé in einer Medienmitteilung. Biopolymere bestehen meist aus Cellulose oder Zuckerarten (etwa Stärke).
Die papierbasierten Hülsen von Neo seien von der Prüforganisation TÜV Austria als für die Heimkompostierung geeignet zertifiziert. «Neo steht für die langfristige Zukunft unserer Marke», kommentiert Arnaud Deschamps, Chef von Nescafé Dolce Gusto.
Ob die Öko-Verpackung dereinst auch für die Marke Nespresso eingeführt werden soll, wird nicht erwähnt.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Tierfreie Produkte: «Plant-based» zieht besser als «vegan»

Wie sag ich's den Konsumenten? Eine Umfrage zeigt: «Vegan» oder «fleischlos» sind eine schlechte Wahl.

image

Zwei neue Spitzenleute für Coca-Cola Schweiz

Anita Kälin kommt von Bristol Myers Squibb, Cedric El-Idrissi war zuletzt bei Mondelez International.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.

image

Kosmetik: Möchten Sie Aesop?

Offenbar ist derzeit eine Beteiligung an der gepflegten Kosmetikmarke zu haben.

image

Fettleibigkeit: Sind Aromen der nächste Zucker?

Ein Überblick des wissenschaftlichen Forschungsstandes nährt die These, dass Aromastoffe den Trend zum Übergewicht begünstigen können.