Verpackungen: Pawi baut Werk in Singen aus

Die Nachfrage nach Kartonhüllen steigt. Das neue Pawi-Werksgebäude erhält 1'100 Quadratmeter an Photovoltaikpaneelen.

8.09.2022
image
Pawi-Werk im deutschen Singen | Bild: PD Pawi
In Deutschland übersteigt die Nachfrage nach Kartonverpackungen derzeit das Angebot (mehr dazu: hier). Da kommt der Erweiterungsbau der Winterthurer Pawi Gruppe am deutschen Produktionsstandort Singen zur richtigen Zeit.
Der Ver­pa­ckungs­spe­zia­list rea­giere da­mit «auf die ak­tu­ell enorm stei­gen­de Nach­fra­ge nach nachhaltigen Verpackungen aus Papier und Karton». Spatenstich für den neuen Werksteil war im Frühling, gekostet hat das Gebäude 1,75 Millionen Euro. Mit dem Erweiterungsbau schafft Pawi Packaging eine zusätzliche Lagerfläche für rund 3´200 Paletten für Roh- und Fertigwaren.
In der kurzen Bauzeit wurde auch das Dach auf einer Fläche von 1'100 Quadratmetern mit Photovoltaikanlagen bestückt – zusätzlich zu den bereits vorhandenen 2'200 des Werkes. Damit werden CO2-Emissionen in der Grösse von 195´000 kg pro Jahr vermieden.

Vor 60 Jahren in Winterthur gegründet

Die Pawi Gruppe beschäftigt in Singen rund 75, am Hauptsitz in Winterthur 200 Personen. 2021 erzielte sie einen Umsatz von 56,5 Mio. Euro.
image
Pawi-Schauwagen in den 1970er-Jahren | Bild: PD Pawi

  • verpackung
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Toujust: In diesem Laden sind die Lieferanten auch Aktionäre

In Frankreich startet eine neuartige Supermarkt-Kette. Konzept: Tiefere Preise, da die Lieferanten beteiligt sind.

image

Hug: Schwung in der Gastronomie, Flaute im Detailhandel

Der Guetzli-Produzent aus dem Kanton Luzern steigerte seinen Umsatz letztes Jahr um gut 8 Prozent.

image

2022 bescherte Spirituosen-Herstellern gute Geschäfte

Der britische Konzern Diageo («Johnnie Walker») machte im zweiten Halbjahr deutlich mehr Umsatz. Und auch der Cognac-Handel florierte 2022 trotz Krise.

image

Stiftung Warentest: Eigenmarken sind so gut wie Handelsmarken

Das Sortiment der Supermarkt-Eigenmarken schneidet bei Warentests in Deutschland genauso gut ab wie die der bekannten Brands.

image

Vertikal-Farmen: Yasai holt Lorenz Wyss an Bord

Der Bell-CEO verstärkt gemeinsam mit einem niederländischen Unternehmer den Verwaltungsrat. Nebenbei treffen bei Yasai jetzt Coop und Fenaco aufeinander.

image

Süsswaren: Deutsche Hersteller schaffen mehr Umsatz – aber das reicht nicht

Deutschlands Süsswaren-Industrie befürchtet einen Kahlschlag wegen zahlreicher Belastungen. Eine Chance für Schweizer Produzenten?