Zwei Mühlbetriebe erhalten Schweizer Solarpreise

Die Schälmühle E. Zwicky AG aus dem Thurgau und die Egli Mühlen aus dem Kanton Luzern werden für ihre vertikalen Solaranlagen ausgezeichnet.

28.10.2022
image
Zwicky-CEO Kurt Krucker und Betriebsleiter Urs Santschi | Bild: obs/E. Zwicky AG
340'000 Kilowattstunden Strom in zehn Monaten: Das hat die Solaranlage der E. Zwicky AG in Müllheim-Wigoltingen (TG) bereitgestellt – genug, um damit 68 Einfamilienhäuser ein Jahr lang zu versorgen. Dafür erhält die Getreideschälmühle nun einen der Schweizer Solarpreise für das Jahr 2022.
Elektrizität wird erzeugt über Solarpanels, die vertikal an den Betriebsgebäuden angebracht sind; ihre Fläche beträgt 2'200 Quadratmeter. Die Anlage nahe der Eisenbahnlinie Frauenfeld-Weinfelden ist von weitem sichtbar.
image
Die Solaranlagen an den Zwicky-Gebäuden | Bild: PD E. Zwicky AG
«Wir sind stolz, eine der schweizweit grössten vertikalen Solaranlagen unser Eigen nennen zu dürfen», wird Zwicky-CEO Kurt Krucker in einer Mitteilung zitiert, «und unsere Produkte dadurch mit noch mehr guter Energie zu füllen.»
Der gesamte erzeugte Sonnenstrom werde von Zwicky selbst genutzt und laufe damit direkt in die «noch nachhaltigere Produktion». So komme «extra viel gute Energie in die Zwicky Produkte».
Die Schweizer Solarpreise werden jährlich von Solar Agentur Schweiz (SAS) vergeben. In diesem Jahr erhielt neben der A. Zwicky AG eine weitere Getreideverarbeiter einen Solarpreis: die Egli Mühlen AG im luzernischen Nebikon. Ihre Panels an den Silotürmen erzeugen jährlich 530’700 Kilowattstunden an Solarstrom, wie die Solar Agentur schreibt.
image
Egli Mühlen: Silos mit Solaranlagen | Bild: PD Egli

  • esg
  • backwaren
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

L’Oréal baut Geschäftsführung im deutschen Sprachraum um

Hae-Su Kwon übernimmt die Leitung von L’Oréal Luxe. Ihr Nachfolger bei Dermatological Beauty wird Hagen Wülferth. Isabel Neudeck-Loewen übernimmt strategische Aufgaben im Konzern.

image

Coop: Neue Chefin für Halba

Die bisherige Marketing-Leiterin Réka Szalay übernimmt die Leitung des Schokoladen-Herstellers von Andreas Hasler.