Adidas bekommt neue Logistik-Zentrale in Norditalien

Die Gross-Anlage wird errichtet und betrieben von Kühne+Nagel. Sie soll 18'000 Pakete pro Stunde abfertigen können.

25.05.2022
image
Sie nennen es eine «langfristige strategische Partnerschaft»: Kühne+Nagel, der Schweizer Logistik-Riese, und Adidas, der deutsche Sportartikel-Gigant, planen ein Logistik-Zentrum in Mantua. Konkret wird die Anlage von Kühne+Nagel errichtet und betrieben – doch ausschliesslich für den Vertrieb von Adidas-Produkten.
Das Logistikzentrum wird 2024 eröffnet, umfasst 130'000 Quadratmeter, bietet etwa 700 Arbeitsplätze und soll CO2-neutral sein, so der Plan.

Adidas-Boxen für 19 Staaten

Es wird Adidas-Shops, andere Detailhändler, Grosshändler sowie E-Commerce-Kunden in 19 Staaten von Süd- und Osteuropa bedienen. Stündlich sollen bis zu 18'000 Pakete abgefertigt werden – in voller Flexibilität für B2B, B2C, Click&Collect oder Online-Kunden.
Das Fulfilment Centre in der Lombardei werde vollständig mit erneuerbaren Energiequellen gespiesen, teilt Kühne+Nagel weiter mit. Man wolle nur die nachhaltigsten Verpackungsmaterialien und -prozesse einsetzen. Und auch die Mitarbeiter des Campus sollen mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln pendeln können.
«Das neue Logistikzentrum bestätigt Mantuas strategische Rolle in der Logistiklandschaft», sagt der Bürgermeister von Mantua, Mattia Palazzi: «Nur zwei Kilometer von der Autobahn A22 entfernt und in der Nähe des internationalen Binnenhafens Valdaro inmitten eines Korridors von Nordeuropa bis zum Mittelmeer. Wir haben dieses Projekt wegen der strategischen Relevanz für unsere Gemeinde und der aussergewöhnlichen Innovation für unser Land mit voller Geschwindigkeit und Entschlossenheit unterstützt.»
  • non-food
  • industrie
  • sport
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Hochdorf hofft auf Verkauf von Swiss Nutrition

Der Milchverarbeiter kommt bei der Suche nach einem Investor nicht weiter und will sich nun auf dem Verkauf der Tochtergesellschaft HSN konzentrieren.

image

Aryzta stagnierte im ersten Quartal

Der TK-Backwarenkonzern aus Schlieren sieht es positiv: Die Prognosen erwiesen sich als korrekt, die Verschuldung kann weiter abgebaut werden.