Coty: Neuer Chef für den deutschen Sprachraum

Der ehemalige Procter-&-Gamble-Manager Björn Strumann wird Managing Director für Deutschland, die Schweiz und Österreich.

24.10.2022
image
Diplom-Kaufmann, Business-Abschluss und viel Marketing-Erfahrung: Björn Strumann   |   Bild: PD
Björn Strumann übernimmt beim Kosmetikkonzern Coty die Verantwortung für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz. Der neue DACH-Chef arbeitet bei Coty seit knapp drei Jahren als General Manager des Distributor-Market- und E-Commerce-Bereichs in Europa. Zuvor war er unter anderem Leiter des Prestige-Geschäfts von Coty für den deutschen Sprachraum.
Strumann steht seit 2013 in Diensten von Coty – er begann seine Karriere bei der Reimann-Firma als General Manager Luxury Benelux.
Zuvor arbeitete er gut zwölf Jahre in diversen Sales- und Marketing-Positionen für Procter & Gamble, unter anderem als Associate Director Beautycare für den deutschen Sprachraum sowie als Managing Director DACH für den Bereich Prestige Products.
Strumann ersetzt Yvonne Rostock, die im April 2023 die Führung des deutschen Fotografie-Dienstleisters Cewe übernehmen wird.
  • industrie
  • kosmetik
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.