Galaxus.de: 1 Million Waren im Korb

Die Migros-Tochter intensiviert die Expansion in Deutschland und Österreich. Dafür wird die Logistik ausgebaut.

4.07.2022
image
Galaxus? Nie gehört! Aktueller Werbespot von Galaxus in Deutschland | Bild: Screenshot Youtube
Mehr Artikel, mehr Platz für die Logistik, mehr Mitarbeitende: Das Schweizer Online-Warenhaus expandiert weiter in Deutschland und Österreich.
Laut einer neuen Veröffentlichung sind auf Galaxus.de und Galaxus.at nun eine Million Produkte erhältlich. Zuletzt wurde insbesondere das Angebot für Möbel und Gartenzubehör ausgebaut.
Zum Vergleich: Kunden bei Galaxus.ch können aus 4 Millionen Objekten auswählen.
Zugleich soll demnächst eine neue, 14'000 Quadratmeter grosse Logistikhalle in Krefeld eröffnet werden. Sie soll den Raum schaffen für neue und auch grössere Produkte. Die Migros-Tochter wirbt zudem Mitarbeitende für ihre Verteilzentren an.

  • e-commerce
  • digitec galaxus
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fabrice Zumbrunnen: «Mehr erreicht als erwartet»

Der abtretende Migros-Chef sieht sich als zukünftiger Verwaltungsrat und im Bereich Kultur tätig.

image

Christoph Tonini wird Chef der Swiss Marketplace Group (SMG)

Er löst dort Gilles Despas als CEO ab, der die Fusion von Scout24 Schweiz und TX Markets zur SMG vollzogen hat.

image

Neue Lehre «Entwickler digitales Business» startet im August

Der Bund hat den Berufslehrgang mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis (EFZ) definitiv eingeführt.

image

Migros und Coop: Was gegen die Flaute in den Supermärkten zu tun wäre

Noch vor 20 Jahren waren sie die röhrenden Platzhirsche im Schweizer Detailhandel. Die Luft ist dünner geworden für Migros und Coop. Zeit für ein paar Kraftakte.

image

Migros 2022: Rekordergebnis – dank Hotelplan und Gastronomie

Über 30 Milliarden Umsatz, doch die Supermärkte verzeichneten 2022 ein Minus von 2 Prozent.

image

Non-Food: Dämpfer für die Migros-Fachmärkte

Micasa, SportXX, Bike World, Melectronics, Obi & Co spüren die eher vorsichtige Konsumentenstimmung.