Haleon führt ein halbes Jahr Elternurlaub ein

Der neue Mutterkonzern von Marken wie Sensodyne, Voltaren, Panadol, Otrivin oder Neocitran beurlaubt Angestellte weltweit bei vollem Lohn.

17.08.2022
image
Kinderkriegen leicht gemacht: Haleon zahlt Angestellten ein halbes Jahr Elternurlaub | Bild: PD Haleon
Sensodyne, Voltaren, Panadol, Otrivin, Fenistil: Solche Marken kennt jeder. Nicht jedoch den Herstellers Haleon – ausgesprochen: «Hei-li-on». Denn der wurde erst im Juli vom britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline abgespalten und an die Londoner Börse gebracht. Das Unternehmen mit Schweizer Sitz in Rotkreuz ist also noch kein «household name», wie die Briten sagen.
Um sich einen Namen als potentieller Arbeitgeber zu machen, führt der weltweit grösste Konzern im Sektor Consumer Health nun mit einem Paukenschlag eine halbjährige Elternzeit ein – für sämtliche Mitarbeiter, in allen Ländern. Egal, ob das Kind leiblich, adoptiert oder lediglich von einem Elternteil anerkannt ist.

Novartis legte vor

«Für die Gesundheit. Mit Menschlichkeit»: Unter diesem Slogan propagiert Haleon eine «inklusive» Strategie mit der «Absicht, eine führende Stellung als Arbeitgeber erster Wahl» in der Branche zu werden. Einen Elternurlaub von einem halben Jahr kennt seit letztem Jahr bereits (Teil-)Konkurrentin Novartis.
Weniger grosszügig sind die Konkurrenten auf dem Arbeitgebermarkt Johnson & Johnson, Sanofi, Jannsen, Roche sowie das «Mutterunternehmen» von Haleon GlaxoSmithKline.
  • hr
  • industrie
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé kippt in Kanada TK-Produkte aus dem Sortiment

Betroffen sind Marken wie Delissio und Lean Cuisine mit Tiefkühl-Pizzen und -Fertiggerichten. Nestlé verweist auf seine neue Ernährungsstrategie.

image

Migros bekommt einen Dampferkapitän, keine Galionsfigur

Mit Mario Irminger wird ein Halbauswärtiger MGB-Chef, der den Konzern und die Probleme von innen kennt. Und der Migros peu à peu verändern soll wie zuvor Denner.

image

Competec: Zwei neue Frauen in der Geschäftsleitung

Die Muttergesellschaft von Brack und Alltron holt Manuela Wendland als Personalchefin und Andrea Tranel als Finanzchefin. Und sie sucht noch ein neues GL-Mitglied.

image

Media Markt Schweiz sucht Head of Commercial

Sarah Fuchs, die Leiterin des Category Management, hat das Unternehmen verlassen.

image

Modehaus Kookaï vor dem Konkursrichter

Schuld seien die Probleme im europäischen Konfektions-Sektor, so eine Erklärung.

image

Konsumentenstimmung in der Schweiz hellt sich etwas auf

Allerdings zögern die Menschen bei grösseren Anschaffungen weiterhin stark.