L’Oréal baut Geschäftsführung im deutschen Sprachraum um

Hae-Su Kwon übernimmt die Leitung von L’Oréal Luxe. Ihr Nachfolger bei Dermatological Beauty wird Hagen Wülferth. Isabel Neudeck-Loewen übernimmt strategische Aufgaben im Konzern.

4.04.2024
image
Hae-Su Kwon  |  Bild: PD
Hae-Su Kwon, bisher für das Apothekengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig, übernimmt im Juni die Verantwortung für den lokalen Markt von L’Oréal Luxe als General Manager. Laut einer Meldung des Kosmetikkonzerns löst sie Isabel Neudeck-Loewen ab, die sich innerhalb der L’Oréal Gruppe verändern wird.
Nachfolger von Hae-Su Kwon als General Manager von L’Oréal Dermatological Beauty (LDB) ist Hagen Wülferth. Er kommt von Lancôme DACH und trat seinen neuen Posten bereits Mitte März an.
Hae-Su Kwon und Hagen Wülferth seien bestens mit dem Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertraut und Garanten für Kontinuität auf diesen strategisch wichtigen Positionen, erklärt die Nestlé-Viertelstochter dazu.
«Sie werden mit neuen, hoch ambitionierten Ideen dazu beitragen, beide Geschäftsbereiche weiter voranzubringen», kommentiert Kenneth Campbell, General Manager L’Oréal DACH, die Wechsel.
Hae-Su Kwon (50) begann 1999 bei L'Oréal Deutschland, wechselte dann zu Johnson & Johnson Deutschland und ging 2005 nach Grossbritannien. Später war sie in der Schweiz als Franchise Director für Europa, Middle East und Africa (EMEA) verantwortlich. 2016 übernahm sie die Sparte Diabetes bei Johnson & Johnson für Deutschland, Österreich, Grossbritannien, Irland und CEE. 2021 kehrte sie in die L’Oréal Gruppe zurück.

Hagen Wülferth (39) begann seine internationale Karriere 2006 bei McKinsey in Deutschland und war zehn Jahre für verschiedene Projekten in Europa und Asien tätig. Zuletzt als Associate Partner und Co-Leader der Greater China Consumer Digital Practice. Anschliessend wechselte er in die Geschäftsleitung der L’Oréal-Gruppe in China. Im April 2022 kehrte er in sein Heimatland Deutschland zurück.

Isabel Neudeck-Loewen (51) blickt auf 25 sehr erfolgreiche Jahre einer internationalen Karriere innerhalb der L'Oréal-Gruppe zurück, die im Jahr1998 in Düsseldorf begann. Nach verschiedenen Stationen in verschiedensten Ländern kehrte 2019 endgültig nach Deutschland zurück.


  • industrie
  • non-food
  • kosmetik
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Competec-Gruppe sucht neuen Informatikchef

Marcel Rassinger macht sich selbstständig. Den Abgang nutzt Competec, um den Unternehmensbereich IT und die CIO-Rolle neu zu definieren.

image

Wechsel im Management von Valora Food Service

Die Sparte Food Service wird aufgeteilt. Die beiden Valora-Internen Sebastian Kayser und Sebastian Gooding übernehmen vom bisherigen CEO Thomas Eisele.

image

Hochdorf hofft auf Verkauf von Swiss Nutrition

Der Milchverarbeiter kommt bei der Suche nach einem Investor nicht weiter und will sich nun auf dem Verkauf der Tochtergesellschaft HSN konzentrieren.