Mibelle holt internationalen Preis für neuen Wirkstoff

Die Beauty-Tochter der Migros gewann am In-Cosmetics-Kongress in Barcelona die Goldmedaille für die beste Wirksubstanz.

12.04.2023
image
Mandarinen-Verarbeitung auf Chios | Bild: PD Mibelle
Auf der griechischen Insel Chios wachsen einzigartige, biologisch angebaute Mandarinen. Aus ihnen wird ätherisches Öl gewonnen, das in teuren Parfüms zum Einsatz kommt.
Die Migros-Tochter Mibelle hat in den letzten Jahren aus den beim Destillierprozess übrig bleibenden Fruchtschalen einen Wirkstoff namens CALMandrin entwickelt. Dieser erhielt am Fachkongress In-Cosmetics-Global der Beauty-Industrie in Barcelona nun eine Goldmedaille als bester neuer Wirkstoff («active ingredient»).
Infos zu CALMandrin
Mibelle bezeichnet das Upcycling-Produkt CALMandrin als «nachhaltige Lösung zur Bekämpfung von Inflammaging, indem es die Zeichen der Hautalterung deutlich verbessert und gerötete und entzündete Haut beruhigt».
image
Cornelia Schürch (Mitte), Managing Director Mibelle Biochemistry | Bild: PD In-Cosmetics
Die Jury des In-Cosmetics-Global-Award schreibt über das prämierte Produkt von Mibelle, es sei «neben seiner beruhigenden Wirkung auf gereizte Haut» auch wegen seiner «Vorteile bei der Erhöhung der Festigkeit und Dichte der Haut» bekannt.
Der Migros Genossenschafts Bund liess die Marke CALMandrin im Juni 2022 in der Schweizer Schutzrechtdatenbank Swissreg eintragen, unter «aktive chemische und biologische Wirkstoffe für die Herstellung von kosmetischen Produkten sowie von Mitteln zur Körper- und Schönheitspflege».
  • industrie
  • migros
  • esg
  • non-food
  • f&e
  • landwirtschaft
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.