Konsumgüter-Firmen sind herausragende Arbeitgeber

Bei einem Image-Ranking für den Job-Markt schnitten Firmen wie Victorinox, Zweifel, Lindt & Sprüngli, Ricola und Rivella besonders gut ab.

25.10.2022
image
Würden Sie für diese Firma gern arbeiten? Eben.   |   Bild von: Denise Jans on Unsplash
  • industrie
  • hr
Welche Schweizer Firmen haben ein gutes Arbeitgeber-Image? Das hat ServiceValue untersucht, eine Rating- und Rankingagentur mit Sitz in Köln. Für die Erhebung «Beste Arbeitgeber Schweiz 2022» wurden 801 Unternehmen ins Visier genommen.
In Online-Panels befragte ServiceValue Bürgerinnen und Bürger nach Firmen, in denen sie selber oder in denen Personen aus ihrem Bekanntenkreis arbeiten. Konkret lautete die Frage: «Wie bewerten Sie für [Unternehmen X] das Image beziehungsweise die Attraktivität als Arbeitgeber?“
Als «beste Arbeitgeber» einstuft wurden am Ende Victorinox und Rolex, gefolgt von Zweifel und Lindt & Sprüngli.
Das mag keine wissenschaftlich fundierte Aussage sein. Aber das Ergebnis zeigt doch eine deutliche Tendenz – nämlich dass Konsumgüter-Firmen mit starkem Brand-Image haben auch eine überdurchschnittliche Ausstrahlung als Arbeitgeber haben.
Weitere Arbeitgeber-Marken mit überdurchschnittlichen Werten («sehr hohe Attraktivität») waren Landi, IWC, Hirslanden, Roche, Kambly, Kinderspital Zürich, Hublot, Robert Bosch Schweiz sowie die Rhätische Bahn (RhB).
«Der Ruf eines Arbeitgebers ist keinesfalls nur Kosmetik», sagt Claus Dethloff, der Geschäftsführer der ServiceValue GmbH: «Letztlich geht er auch auf das Engagement der Belegschaft zurück, und als Attraktivitätsindex gibt er Aufschluss über Arbeitsbedingungen und Betriebsklima. Dadurch wiederum hat er einen gewichtigen Einfluss auf den Bewerberpool.»
Zur Methodik: Mit den Antworten der Befragten wurde mittels einer fünfstufigen Antwort-Skala je Unternehmen ein ungewichteter Mittelwert gebildet, der dann über die Positionierung im Ranking entschied. Unternehmen mit überdurchschnittlich guten Werten erhalten die Auszeichnung «hohe Attraktivität». Unternehmen, die auch innerhalb dieser Gruppe überdurchschnittlich abschnitten, wurden unter «sehr hohe Attraktivität» kategorisiert.

  • Ranking: Die Service Champions im Schweizer Handel.

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Henkel sucht Startups für Digital- und Nachhaltigkeitsideen

Insgesamt stellt der Venture-Capital-Arm des Konzerns Investitionen in der Höhe 150 Millionen Euro für Jungunternehmen in Aussicht.

image

Nestlé lanciert eine Alternative zu Stopfleber: «Voie Gras»

Die vegane Foie Gras wird bei Coop erhältlich sein. Neben der Schweiz gibt es sie vorerst nur in Spanien.

image

Nestlé investiert fast 2 Milliarden in Saudi Arabien

Der Schweizer Konzern startet im Wüstenstaat unter anderem ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm.

image

Orior: Remo Brunschwiler soll Präsident werden

Der ehemalige Selecta-CEO folgt auf Rolf U. Sutter, der nach zwölf Jahren im Amt zurücktritt.

image

Outdoor-Marke Berghaus will im deutschen Sprachraum expandieren

Dazu wurden Vertrieb und Marketing umstrukturiert und ausgebaut.

image

Hornbach Schweiz führt 39-Stunden-Woche ein

Hinzu kommen flexiblere Pausen und ein längerer Elternurlaub für beide Geschlechter.