Wella: Neuer General Manager für die deutschsprachigen Länder

Henrik Haverkamp kennt das Business in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits aus seinen Zeiten als Marketing-Manager.

23.06.2022
image
Genf-Erfahrung: Wella-Manager Henrik Haverkamp | Bild: Markus Schmidt / PD Wella Company
Henrik Haverkamp wird bei der Wella Company ab Juli 2022 als General Manager DACH amtieren. Er folgt auf Paul Heeringa, der das Haarprodukte-Unternehmen verlässt, «um sich anderen Interessen zu widmen», so eine Mitteilung.
Henrik Haverkamp, 49, war in den letzten beiden Jahren General Manager von Wella für Nordeuropa. «Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der professionellen Schönheitsbranche und leitete zuletzt die Integration der Benelux-Länder und der nordischen Länder in das Nordeuropa-Cluster der Wella Company», so die Begründung zur Wahl.

Firmentreu durch alle Besitzerwechsel

Haverkamp kennt auch die Märkte der DACH-Region: Von Herbst 2012 bis Herbst 2016 trug er als Associate Marketing Director Wella Deutschland, Österreich, Schweiz die Marketing-Verantwortung für alle Salonmarken im deutschen Sprachraum.
Er begann seine Karriere nach dem BWL-Studium 2002 im Marketing von Procter & Gamble Deutschland im Bereich Retail Haarpflege – wozu damals noch Wella gehörte. Nach verschiedenen Stationen im Vertrieb zog er nach Genf und wechselte ins Friseurgeschäft, wo er unter anderem die Marken Sebastian Professional und Sassoon Professional betreute.
«Ich freue mich sehr, zur Wella in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückzukommen», lässt sich Haverkamp im Communiqué zitieren – «meine Heimat, und das Herz der Wella.»
Heute gehört das Unternehmen mehrheitlich dem Private-Equity-Riesen KKR und zu einem kleineren Teil dem amerikanischen Kosmetikkonzern Coty.
  • non-food
  • industrie
  • kosmetik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Hochdorf hofft auf Verkauf von Swiss Nutrition

Der Milchverarbeiter kommt bei der Suche nach einem Investor nicht weiter und will sich nun auf dem Verkauf der Tochtergesellschaft HSN konzentrieren.

image

Aryzta stagnierte im ersten Quartal

Der TK-Backwarenkonzern aus Schlieren sieht es positiv: Die Prognosen erwiesen sich als korrekt, die Verschuldung kann weiter abgebaut werden.

image

Nestlé bekommt neuen Europa-Chef

Der CEO der Zone Europa, Marco Settembri, geht in Pension. Sein Nachfolger wird Guillaume Le Cunff, aktuell CEO von Nespresso.