Wenn Sie vegane Wolle erfinden, bekommen Sie 1 Million Dollar

Die Tierschutzorganisation Peta startet eine «Wool Challenge», um die Entwicklung von nicht-tierischer Wolle ankurbeln.

18.11.2022
image
Bild von: on Unsplash
Der US-Arm der Tierschutzorganisation Peta fördert die Entwicklung nicht-tierischer Wolle mit einer Million Dollar. Erfinder, Startups und Unternehmen haben bis 28. Juli 2023 Zeit, ein Material zu entwickeln und herzustellen, das natürlich ist und dennoch möglichst nah an tierische Wolle heranreicht, wie das NGO schreibt.
Die Ersatzwolle soll unter anderem feuchtigkeitsableitend, geruchsneutralisierend und temperaturausgleichend sein.
Eine weitere Hürde für potentielle Preisträger: Das neue Material muss von einer der grossen Bekleidungsmarken ins Sortiment aufgenommen werden. Das heisst: Es muss industriell verarbeitet werden können und den üblichen Anforderungen von Textilstandards entsprechen.
Die Entwicklung von natürlichem, aber nicht-tierischem Wollersatz ist bisher kaum vom Fleck gekommen. Meistens basieren alternative Stoffe auf erdölbasierten Rohstoffen, beispielsweise Acryl oder Polyester. Diese Materialien treffen bei Konsumenten heute allerdings auf geringere Akzeptanz als die meisten Naturmaterialien.
  • non-food
  • industrie
  • bekleidung
  • vegan
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.