Zu flach: Mammut schliesst Geschäft in Hamburg

Das Schweizer Unternehmen betont dabei seine Position als Bergsport-Ausrüster.

12.08.2022
image
«Get out»: Mammut-Store am Grossen Burstah in Hamburg.
Das Outdoor-Unternehmen Mammut hat seinen Standort in Hamburg geschlossen – nach knapp zehn Jahren in der Hansestadt. Dies meldet das «Hamburger Abendblatt».
Interessant dabei die Erklärung, welche der Aargauer Ausrüster dazu abgab: «Mammut wird sich künftig für die eigenen Stores vermehrt auf die Standorte näher an den Bergen sowie einzelne zusätzliche städtische Standorte in Bergnähe konzentrieren», so ein Sprecher gegenüber dem «Abendblatt».

Berlin, Frankfurt, Dortmund

 Das Geschäft am Grossen Burstah in der Innenstadt umfasste 300 Quadratmeter. Nach der Schliessung bleiben noch 13 Stores in Deutschland, die teils auch im Franchise-Betrieb geführt werden –, darunter Geschäfte in Berlin, Frankfurt und Dortmund.
 Die Outdoor-Firma Mammut mit Sitz in Seon war im Frühjahr 2021 vom Mischkonzern Conzzeta an die britische Investmentfirma Telemos Capital verkauft worden; diese wiederum untersteht Philippe Jacobs aus der gleichnamigen Kaffee-Dynastie.
In der Folge wurde das Management weitestgehend ausgetauscht. Im Mai übernahm der frühere Hugo-Boss-COO Heiko Schäfer die Firmenleitung, im Juni folgte Paul Cosgrove als Produkte-Chef; der Brite arbeitete zuvor als Global Product Director für den schwedischen Outdoor-Ausrüster Haglöfs.
  • non-food
  • industrie
  • sport
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.

image

Drogerieriese Rossmann kommt in die Schweiz

Der Markteintritt des zweitgrössten Drogisten-Konzerns in Europa soll im Winter erfolgen.

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.