Zu flach: Mammut schliesst Geschäft in Hamburg

Das Schweizer Unternehmen betont dabei seine Position als Bergsport-Ausrüster.

12.08.2022
image
«Get out»: Mammut-Store am Grossen Burstah in Hamburg.
Das Outdoor-Unternehmen Mammut hat seinen Standort in Hamburg geschlossen – nach knapp zehn Jahren in der Hansestadt. Dies meldet das «Hamburger Abendblatt».
Interessant dabei die Erklärung, welche der Aargauer Ausrüster dazu abgab: «Mammut wird sich künftig für die eigenen Stores vermehrt auf die Standorte näher an den Bergen sowie einzelne zusätzliche städtische Standorte in Bergnähe konzentrieren», so ein Sprecher gegenüber dem «Abendblatt».

Berlin, Frankfurt, Dortmund

 Das Geschäft am Grossen Burstah in der Innenstadt umfasste 300 Quadratmeter. Nach der Schliessung bleiben noch 13 Stores in Deutschland, die teils auch im Franchise-Betrieb geführt werden –, darunter Geschäfte in Berlin, Frankfurt und Dortmund.
 Die Outdoor-Firma Mammut mit Sitz in Seon war im Frühjahr 2021 vom Mischkonzern Conzzeta an die britische Investmentfirma Telemos Capital verkauft worden; diese wiederum untersteht Philippe Jacobs aus der gleichnamigen Kaffee-Dynastie.
In der Folge wurde das Management weitestgehend ausgetauscht. Im Mai übernahm der frühere Hugo-Boss-COO Heiko Schäfer die Firmenleitung, im Juni folgte Paul Cosgrove als Produkte-Chef; der Brite arbeitete zuvor als Global Product Director für den schwedischen Outdoor-Ausrüster Haglöfs.
  • non-food
  • industrie
  • sport
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus: Deutlich höhere Nachfrage nach Velo-Produkten

Insgesamt verkaufte das Online-Warenhaus letztes Jahr rund 15 Prozent mehr Sportartikel.

image

On verkauft sich jetzt auch über Zalando

Der Zürcher Sportartikel-Hersteller erhält damit Zusatz-Präsenz in 22 Märkten.

image

The Body Shop: Die Sache wird noch rätselhafter

Letzte Woche zwei Insolvenzen. Dann ein Besitzerwechsel, von dem niemand Genaueres weiss: Die weltberühmte Kosmetikmarke durchlebt strube Zeiten.

image

Schätzung: Amazon entzieht dem Schweizer Detailhandel 1,1 Milliarden Umsatz

Der US-Konzern konnte seine Umsätze hierzulande deutlich steigern: Dies kalkulieren die Berater von Carpathia.

image

Body Shop meldet auch in Deutschland Insolvenz an

Betroffen sind rund 65 Filialen im Nachbarland. Zuvor schon musste The Body Shop in England zum Konkursrichter.

image

Mode: Peter Hahn gibt die Geschäfte in der Schweiz auf

Der deutsche Damenmode-Anbieter will sich voll auf den Online-Handel konzentrieren.