Zu flach: Mammut schliesst Geschäft in Hamburg

Das Schweizer Unternehmen betont dabei seine Position als Bergsport-Ausrüster.

12.08.2022
image
«Get out»: Mammut-Store am Grossen Burstah in Hamburg.
  • non-food
  • industrie
  • sport
  • bekleidung
Das Outdoor-Unternehmen Mammut hat seinen Standort in Hamburg geschlossen – nach knapp zehn Jahren in der Hansestadt. Dies meldet das «Hamburger Abendblatt».
Interessant dabei die Erklärung, welche der Aargauer Ausrüster dazu abgab: «Mammut wird sich künftig für die eigenen Stores vermehrt auf die Standorte näher an den Bergen sowie einzelne zusätzliche städtische Standorte in Bergnähe konzentrieren», so ein Sprecher gegenüber dem «Abendblatt».

Berlin, Frankfurt, Dortmund

 Das Geschäft am Grossen Burstah in der Innenstadt umfasste 300 Quadratmeter. Nach der Schliessung bleiben noch 13 Stores in Deutschland, die teils auch im Franchise-Betrieb geführt werden –, darunter Geschäfte in Berlin, Frankfurt und Dortmund.
 Die Outdoor-Firma Mammut mit Sitz in Seon war im Frühjahr 2021 vom Mischkonzern Conzzeta an die britische Investmentfirma Telemos Capital verkauft worden; diese wiederum untersteht Philippe Jacobs aus der gleichnamigen Kaffee-Dynastie.
In der Folge wurde das Management weitestgehend ausgetauscht. Im Mai übernahm der frühere Hugo-Boss-COO Heiko Schäfer die Firmenleitung, im Juni folgte Paul Cosgrove als Produkte-Chef; der Brite arbeitete zuvor als Global Product Director für den schwedischen Outdoor-Ausrüster Haglöfs.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lindt gewinnt Hasen-Prozess gegen Lidl

Das Bundesgericht befindet: Die in Folien eingepackten Schokolade-Hasen des Discounters sind zu ähnlich. Alle Exemplare müssen zerstört werden.

image

Dieses Logo bekommen Sie bald öfter zu sehen

Der Mutterkonzern von Listerine, Tylenol, Piz Buin oder Johnson's Baby Shampoo nimmt langsam Gestalt an.

image

Neues Projekt: Laborfleisch soll vom Bauernhof kommen

Eine holländisch-deutsche Initiative will Bauernhöfe als ideale Produktionsstätten für kultiviertes Fleisch positionieren. Und sucht dazu Sponsoren.

image

Nespresso: Die Öko-Antwort auf Migros' Coffee B

Auch der Kaffeekapsel-Riese Nespresso betont jetzt sein Umweltanliegen. Who else ist dabei an vorderster Front?

image

Die Service Champions im Schweizer Handel

Was verbindet Volg, die Bäckerei Steiner, das Warenhaus Loeb und Brack.ch? Offenbar: guter Service.

image

Mister Spex eröffnet bald die erste Filiale in Zürich

Der Online-Optiker will sich in der Schweiz mit mehreren Anlaufstellen festsetzen.