Sponsored

Effiziente Nachtlogistik: Die Schweiz setzt auf nächtlichen Paketversand

«Overnight Express», «Innight», «Nachtexpress»: Solche Begriffe tauchen immer häufiger auf. Denn viele Unternehmen haben erkannt, dass sie mit Nachtlogistik den Anforderungen ihrer Kunden optimal gerecht werden können.

image
Eine neue Ära des Versandwesens: Nachtlogistik bei 7Days.
Im heutigen hart umkämpften Geschäftsumfeld, in dem die Konkurrenz niemals schläft, sind Zeit und Effizienz entlang der logistischen Wertschöpfungskette zu entscheidenden Wettbewerbsfaktoren geworden. Unternehmen aus verschiedenen Branchen erkennen zunehmend, dass die Logistik einer der wesentlichen Einflussfaktoren für das erfolgreiche Bestehen im dynamischen und umkämpften Marktgeschehen darstellt.
Die Nachtlogistik ermöglicht es Unternehmen, nicht nur die Lieferzeit zu verkürzen sowie die Effizienz ihrer Lieferketten zu steigern, sondern auch, die Geschäftsprozesse zu optimieren und den Kunden ein herausragendes Serviceerlebnis zu bieten.

Klarer Mehrwert

Insbesondere im Bereich der Ersatzteilbelieferung oder der Belieferung von Service-Technikern schafft die Nachtlogistik einen deutlichen Mehrwert. In Kombination mit Warehousing-Leistungen können für die Kunden komplexe End-to-End Transport- und Lagerlösungen mit sehr kurzen Durchlaufzeiten geschaffen und umgesetzt werden.
Die Nachtlogistik bietet eine Reihe von klaren Vorteilen, die sowohl Unternehmen als auch Kunden gleichermassen schätzen. Hier sind einige der herausragenden Aspekte:
1. Späte Anlieferzeiten: Die Nachtlogistik ermöglicht es Unternehmen, die Ware dem Transport-Dienstleister spät zu übergeben und trotzdem eine frühe Zustellung sicherzustellen, was besonders in geschäftskritischen Situationen von unschätzbarem Wert ist.
2. Warenverfügbarkeit: Dank schlanker und optimierter Prozesse sowie kurzer Durchlaufzeiten kann sichergestellt werden, dass die Ware bis spätestens 07:00 Uhr vor Arbeitsbeginn verfügbar ist. Dies maximiert die Effizienz der Betriebsabläufe und minimiert den Stillstand.
3. Unpersönliche Übergabe: Eine persönliche Übergabe kann seitens der Kunden bei der Frühzustellung nicht immer sichergestellt werden, weshalb eine unpersönliche Zustellung direkt in die Filiale, in eine kundenindividuelle Ablagebox oder sogar direkt ins Fahrzeug für eine nahtlose Abwicklung teilweise auch angeboten wird.
4. Planbare Zustellfenster: Die Lieferzeitpräferenz der Kunden wird in der Tourenplanung berücksichtigt, um eine Lieferung zum gewünschten Zeitpunkt sicherzustellen.
5. Entlastung des Strassennetzes: Da der Verkehr auf den Strassen in den Nachtstunden in der Regel geringer ist, können Unternehmen die Lieferzeiten verkürzen und Verzögerungen aufgrund von Staus und Verkehrsstörungen minimieren.
6. Effiziente Ressourcennutzung: Nachlogistik ermöglicht es Unternehmen, ihre Ressourcen effizienter zu nutzen. Fahrzeuge und Mitarbeiter können optimal ausgelastet werden.

Möchten Sie Ihre Produkte über Nacht von A nach B geliefert haben?

Die 7Days ist eine in der Schweiz agierende mittelständische und inhabergeführte Unternehmung mit ausgewiesener langjähriger Expertise und innovativen Lösungen im Bereich der Transport- und Lagerlogistik. Mit dem Overnight Express Service von 7Days profitieren die Kunden von einem effizienten Nachtnetzwerk mit kurzen Durchlaufzeiten und einer Zustellung bis spätestens 7 Uhr morgens.
Täglich erreicht die 7Days mehr als 5.000 Anlieferpunkte in der Schweiz in den frühen Morgenstunden (vor 07:00 Uhr) und stellen die Pakete vor Ladenöffnung oder Arbeitsbeginn zu.
Dank den effizienten internen Abläufen und kurzen Durchlaufzeiten ist eine späte Anlieferung der Waren im Logistikzentrum in Egerkingen bis etwa 22 Uhr oder in unseren Hubs bis 02:30 Uhr möglich, mit der Zusicherung einer frühen Auslieferung am nächsten Morgen.
  • Hier geht es zum 7Days Overnight Express Service.

  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Aldi UK lanciert stapelbare Weinflaschen

Weinflaschen sind traditionell rund – aber nicht bei Aldi im Vereinigten Königreich. Dort sind sie neuerdings flach. Und sie sind aus aus Recycling-Pet.

image

Vetropack-Fabrik in St. Prex droht Schliessung

Rund 180 Beschäftigte wären betroffen. Danach würde der Glasverpackungs-Hersteller die Schweizer Kunden aus den Nachbarländern beliefern.

image

Lidl plant weiteren Logistik-Standort im Kanton Freiburg

Das neue Früchte- und Gemüse-Lager soll die Expansion in der Romandie untermauern.

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.