Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

28.02.2024
image
Bild: PD
Bereits bekannt ist, dass Galaxus in der Schweiz zwei neue Logistikstandorte plant: Sie sollen in Utzenstorf und in Rafz entstehen.
Nun will der Onlinehändler ein drittes Operations Center in Neuenburg am Rhein errichten. Die Kleinstadt liegt rund 35 Kilometer nördlich von Basel.
Man platze aus allen Nähten, erklärt Galaxus diesen weiteren Schritt nach Deutschland: «Die Ausbauoptionen am bestehenden Logistikhub Wohlen/Dintikon sind ausgereizt und Bauflächen an strategisch günstig gelegenen Standorten sind hierzulande rar.»

«…benötigen etwas Zeit»

Florian Teuteberg, der CEO von Digitec Galaxus, sagt weiter: «Die Bewilligungsverfahren für die Schweizer Projekte benötigen noch etwas Zeit. Damit es mittelfristig zu keinen Kapazitätsengpässen kommt, haben wir nach kurzfristig realisierbaren Alternativen ausserhalb der Schweiz gesucht und sind dabei im süddeutschen Raum fündig geworden. Der Standort Neuenburg am Rhein bietet uns ausserdem die Möglichkeit, unser Wachstum in den europäischen Zielmärkten langfristig voranzutreiben.»
Die Lagerfläche des geplanten Operations Centers in Süddeutschland beträgt etwa 90’000 Quadratmeter. Die Output-Kapazität soll ungefähr so gross sein wie die des heutigen Lagerstandorts Wohlen. Die Inbetriebnahme soll in Etappen zwischen 2025 und 2028 erfolgen.
  • e-commerce
  • digitec galaxus
  • logistik
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Junge Menschen kaufen gerne Fälschungen

Europas Jugend steht auf Fake. Die Altersgruppe der u24 bestellt mit voller Absicht gefälschte Markenprodukte im Internet.

image

Entgingen Schweizer Händlern bereits über eine Milliarde Franken wegen Temu?

Die Unternehmensberatung Carpathia hat hochgerechnet, wie viel Umsatz 2023 an die chinesische Plattform abfloss. Politik und Wirtschaft verlangen Massnahmen.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Shoppingcenter sind eine sehr stabile Sache

Für den Detailhandel war 2023 bekanntlich kein berauschendes Jahr. Warenhäuser kriseln. Und viele Non-Food-Händler gingen pleite. Doch siehe da: Die Shoppingcenter melden mehr Besucher und mehr Umsatz.

image

So sehen die neuen Mode-Abteilungen von Manor aus

Die Warenhauskette geht in die Social-Media-Offensive und macht ihre Fashion-Abteilung Instagram-tauglich.