Galaxus plant Operations Center im Kanton Zürich

In Rafz will der Online-Händler rund 550 neue Stellen schaffen.

1.10.2022
image
Ort im Visier: Industriezone südlich von Rafz   |   Bild: Google Earth
Der grösste Schweizer Online-Händler will ein weiteres Operations Center errichten. Galaxus sieht dafür Rafz im Norden des Kantons Zürich vor. Dabei dürften rund 550 neue Arbeitsplätze entstehen – insbesondere für Logistiker, Techniker, Informatiker, aber auch für Verwaltungstätigkeiten.
Dies melden die «Schaffhauser Nachrichten» und der «Zürcher Unterländer» nach einer Informationsveranstaltung der Gemeinde Rafz.
Im neuen Verarbeitungszentrums sollen vor allem voluminöse Produkte wie Möbel oder Haushaltsgeräte umgesetzt werden, teilte Galaxus-Chef Florian Teuteberg an der Veranstaltung mit.

Viel Solarstrom

Konkret hat die Migros-Tochter ein Auge eine 98'000 Quadratmeter grosse Parzelle in der Reservezone im Industriegebiet «Rafz-Süd» geworfen. Die Grundfläche der Gebäude würde rund 60'000 Quadratmeter betragen, und fürs Dach ist eine der grössten Solaranlagen der Schweiz geplant.
Das Galaxus-Fullfilment-Center in Wohlen platze jetzt schon aus allen Nähten, erklärte Teuteberg den Bürgerinnen und Bürgern. Angesichts des erwarteten Wachstums des E-Commerce-Marktes plant Digitec Galaxus bereits ein weiteres Operations Center auf dem Areal der Papierfabrik Utzenstorf im Kanton Bern; es soll 2024 eröffnet werden.
Die Anlage in Rafz würde – wenn das ganze Verfahren inklusive einer Umzonung klappt – etwa im Jahr 2026 oder 2027 in Betrieb gehen.
  • e-commerce
  • digitec galaxus
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.

image

Galaxus: Deutlich höhere Nachfrage nach Velo-Produkten

Insgesamt verkaufte das Online-Warenhaus letztes Jahr rund 15 Prozent mehr Sportartikel.

image

On verkauft sich jetzt auch über Zalando

Der Zürcher Sportartikel-Hersteller erhält damit Zusatz-Präsenz in 22 Märkten.

image

Schätzung: Amazon entzieht dem Schweizer Detailhandel 1,1 Milliarden Umsatz

Der US-Konzern konnte seine Umsätze hierzulande deutlich steigern: Dies kalkulieren die Berater von Carpathia.