Bericht: Digitec Galaxus setzt stärker auf Planzer

Keine Exklusivität mehr für die Post: Der grösste Online-Händler liefert künftig etwa einen Fünftel seiner Pakete über den Logistikkonzern aus Dietikon aus.

30.07.2022
image
Paketauslieferung durch Planzer   |   Bild: PD Planzer
  • e-commerce
  • logistik
  • digitec galaxus
Nach Jahren der exklusiven Zusammenarbeit mit der Post stellt Digitec Galaxus seinen Versand neu auf: Der grösste Online-Händler im Land wird künftig die meisten Sperrgutsendungen via Planzer verschicken. Dasselbe gilt für Pakete, die sehr spät abholbereit sind.
Dies meldet der «Blick» unter Berufung auf eine interne Mitteilung. Bei der Post erwarte man nun, dass das Regieunternehmen deswegen jährlich eine Million Sendungen weniger verarbeiten werde.
Der Sachverhalt wird im Kern bestätigt durch die Migros-Tochter: «Es gab zu keiner Zeit eine Vereinbarung in Bezug auf Exklusivität zwischen uns und der Post», lässt sich ein Digitec-Galaxus-Sprecher zitieren. Und: «Wir werden weiter mehr als 80 Prozent unseres gesamten Paketvolumens über die Post versenden.»
Der Wechsel erkläre sich primär aus technischen und prozessualen Gründen.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Operations Center im Kanton Zürich

In Rafz will der Online-Händler rund 550 neue Stellen schaffen.

image

Zalando: Strategischer Schulterschluss mit Nike

Der US-Sportartikel-Gigant sucht neue Wege, sein Inventar auf dem europäischen Markt abzubauen.

image

Heute shoppt man lieber am Dienstag und Mittwoch

Der Corona-Effekt scheint längerfristig zu wirken. Offenbar werden nun auch Lebensmittel verstärkt online bestellt. Allerdings nicht von allen.

image

Die Service Champions im Schweizer Handel

Was verbindet Volg, die Bäckerei Steiner, das Warenhaus Loeb und Brack.ch? Offenbar: guter Service.

image

Mister Spex eröffnet bald die erste Filiale in Zürich

Der Online-Optiker will sich in der Schweiz mit mehreren Anlaufstellen festsetzen.

image

Wie ein bayerischer Spielwaren-Händler in den Schweizer Markt kommt

Laut Amazon entwickelt sich sein Marktplatz in Deutschland zur Exportmaschine für KMU.