Drykorn öffnet erstmals Store im Ausland – in Zürich

Das deutsche Modelabel baut darauf, dass es in der Schweiz bereits eine «Fanbasis» hat. Erst wird Frauenmode angeboten, danach sollen auch Angebote für Männer folgen.

13.12.2023
image
Drykorn-Laden in Deutschland. Bild: ZVG
Der Shop wird dabei als Pop-up-Store in einem der Viaduktbögen im Zürcher Kreis 5 geführt, wie das Onlinemagazin «FashionUnited» berichtet.
Für das deutsche Label ist das Neuland. Bisher gab es nur Shops in Deutschland und nicht im Ausland. Auf rund 150 Quadratmetern wird zuerst die Womenswear-Kollektion angeboten, es soll aber auch sporadisch Männerkleidung dazukommen.
Für den Pop-up-Store arbeitet Drykorn mit dem Schweizer Fashionstore Zooloose zusammen, der zur Macrame GmbH gehört. In den Räumen des Ladens in den Viaduktbögen wird der Drykorn-Shop betrieben.

Fanbasis in der Schweiz schon da

Man habe in der Schweiz eine «sehr gute Fanbasis», heisst es von Drykorn in einer Mitteilung.
Der «hippe Kreis 5» macht es möglich, einen Teil der Kollektion im richtigen Umfeld zu präsentieren und dort die Drykorn-Community weiter auszubauen.
Drykorn liess auch verlauten, dass neben dem Standort Zürich denkbar sei, weitere Flächen in europäischen Grossstädten zu eröffnen. Die Sichtbarkeit der Brand soll erhöht werden.
  • non-food
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.

image

Der Schweizer Sportmarkt hält sein Umsatzniveau knapp

Im letzten Jahr gingen die Umsätze – nach zwei starken Jahren – leicht zurück. Fürs laufende Jahr ist GfK auch eher skeptisch.

image

Temu & Co drücken Schweizer Online-Handel spürbar nach unten

Dies meldet die Swiss Retail Federation. Nun müsse die Politik eingreifen, fordert der Verband.

image

Alprausch bei Otto's

Mark Ineichen hat die Rechte an der einst sehr hippen Outdoor-Marke übernommen.