FiBL: Migros-Manager Rolf Bernhard ist neuer Stiftungsrat

Die Wahl soll dazu beitragen, das Teamwork des Forschungsinstituts für biologischen Landbau mit der Migros zu intensivieren.

24.08.2022
image
Draht zur Kundschaft wie zur Landwirtschaft: Rolf Bernhard  |  Bild: FiBL
Der Stiftungsrat des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL hat Rolf Bernhard ins Gremium gewählt. Bernhard arbeitet seit September letzten Jahres als Leiter Agronomie und Produktionssysteme beim MGB. Zuvor war er unter anderem gut 15 Jahre lang Leiter Agrarbeziehungen und Labels bei der Migros Aare gewesen.
Mit ihm werde die Kooperation des FiBL mit der Migros in der «Forschung zur Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung biologischer Lebensmittel weiter ausgebaut und intensiviert», so die Erklärung des FiBL-Stiftungsrates.

Migros & Coop

Kommt hinzu, dass das Aufsichtsgremium nun auch austarierter ist: Die Coop-Gruppe war bereits durch Roland Frefel, den Leiter Marketing VRE Bern, im Stiftungsrat vertreten.
Mit Rolf Bernhard werde «der Bezug zu den Bedürfnissen der Akteure aus der Landwirtschaft und insbesondere zum Bereich Detailhandel, Verarbeitungssysteme sowie Konsument*innen weiter gestärkt», so die Mitteilung weiter. «Da er selbst als Landwirt ins Berufsleben startete, kennt er überdies die Anliegen und Herausforderungen, aber auch die Chancen der Schweizer Bäuerinnen und Bauern.»
  • migros
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Toujust: In diesem Laden sind die Lieferanten auch Aktionäre

In Frankreich startet eine neuartige Supermarkt-Kette. Konzept: Tiefere Preise, da die Lieferanten beteiligt sind.

image

Hug: Schwung in der Gastronomie, Flaute im Detailhandel

Der Guetzli-Produzent aus dem Kanton Luzern steigerte seinen Umsatz letztes Jahr um gut 8 Prozent.

image

Aldi und die unverschämteste Werbeaktion des Jahres

Ein Bus fängt die Kunden vor den Filialen der Konkurrenz ab. So etwas kam nicht mal Dutti in den Sinn.

image

Galaxus verrät Retouren- und Reparaturquoten

Die Kunden erfahren, wie oft Markenartikel zurückgeschickt werden, weil sie nicht funktionieren. Und wie lange die Reparatur im Schnitt dauert.

image

Auch bei Volg gabs 2022 eine kleine Umsatzdelle

Zugleich erhöhte die Detailhandels-Tochter von Fenaco die Zahl ihrer Standorte leicht.

image

Stiftung Warentest: Eigenmarken sind so gut wie Handelsmarken

Das Sortiment der Supermarkt-Eigenmarken schneidet bei Warentests in Deutschland genauso gut ab wie die der bekannten Brands.