Grosses Wein-Jahr in der Schweiz

Wenig Frühjahrsfrost, viel Sommersonne: Sowohl quantitativ wie qualitativ fiel die Weinernte 2022 stark aus.

2.03.2023
image
Weingebiet Lavaux am Genfersee. Bild: Alissa De Leva on Unsplash von: on Unsplash
«Qualität und Menge hervorragend»: So überschreibt das Bundesamt für Landwirtschaft seine Bilanz zur Schweizer Weinproduktion im Jahr 2022. Denn die helvetischen Winzer produzierten insgesamt 99 Millionen Liter Wein – rund 33 Millione mehr als im Vorjahr.
Kommt hinzu: Wegen der hohen Temperaturen und eher tiefen Niederschlägen war der Zuckergehalt der Trauben höher als im Schnitt. «Es wird ein ausgezeichneter Jahrgang erwartet», so die Mitteilung.

Auch im Langfrist-Vergleich gut

Allerdings bildet das Vorjahr 2021 einen eher schlechten Massstab: Damals fiel die Weinernte so mager aus wie nie seit 1957; dies wegen der schwierigen Witterungsbedingungen in gewissen Gegenden.
Entsprechend unterschiedlich war denn auch die Zunahme im Folgejahr 2022:
  • In der Deutschschweiz wurden 16 Millionen Liter Wein produziert, was einem Anstieg um 94 Prozent entspricht.
  • In der Westschweiz waren es 78 Millionen Liter, also 63 Prozent mehr als noch 2021.
  • In der italienischen Schweiz war der Anstieg indes weniger ausgeprägt: Dort fiel die Ernte mit 5 Millionen Litern um 8 Prozent höher aus als 2021.
So oder so war 2022 insgesamt ein überdurchschnittliches Jahr: Die Ernte brachte 9 Millionen Liter beziehungsweise 10 Prozent als im Durchschnitt der letzten zehn Jahre.
Die gesamtschweizerische Rebfläche betrug 2022 insgesamt 14'609 Hektaren; das sind 20 Hektaren weniger als im Vorjahr (-0,1 Prozent).
  • getränke
  • landwirtschaft
  • alkohol
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

And the Winner is ... alkoholfreies Bier aus Uster

Die vierte Ausgabe des Swiss Beer Award prämierte 165 Biere. Darunter exotische Gebräue wie Sauerbier oder Pflanzenbier – und trendige ohne Promille.

image

Amtlich bestätigt: Schweizer Wein ist immer beliebter

Das Bundesamt für Landwirtschaft gab heute die neusten Zahlen zum Weinkonsum bekannt – und die sind durchaus süffig für die heimische Produktion.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.