Herr und Frau Schweizer sammeln Plastik wie nie

Aber viel ist es trotzdem nicht: Letztes Jahr wurde pro Person etwa 1 Kilo Plastik fürs Recycling abgegeben.

13.07.2022
image
Symbolbild von: Karina Tess on Unsplash
  • logistik
  • verpackung
  • esg
Im letzten Jahr wurden in der Schweiz 8’600 Tonnen Plastik gesammelt, im Vorjahr waren es noch 1'375 Tonnen weniger gewesen; der Zuwachs betrug also satte 19 Prozent.
Dies meldet der Verein Schweizer Plastic Recycler (VSPR). Damit komme man der Menge, die es für eine eigene Schweizer Sortieranlage braucht, «einen grossen Schritt näher», kommentiert die Organisation. Die nötige Menge wird 20'000 Tonnen veranschlagt.
Knapp 95 Prozent des verarbeiteten Haushaltskunststoffabfalls waren 2021 – erwünschte – Zielartikel, also Flaschen, Becher, Schalen und Folien. Die restlichen Materialien, etwa Pet-Flaschen, Metalle, Papier und Karton, wurden soweit wie möglich auch verwertet.

Uri vor Appenzell

Aus 4'600 Tonnen des Sammelgutes konnte rezyklierte Ware hergestellt werden; das war eine Steigerung von 26 Prozent.
Die Spitzenreiter beim Plastik-Sammeln sind die Bewohner des Kantons Uri: Hier kam gut 4 Kilo pro Kopf herein. Es folgten Appenzell Ausserrhoden (3,0 kg), Thurgau (2,8 kg), Nidwalden (2,6 kg) und Schaffhausen (2,5 kg).
  • Zum Thema: Jetzt sammelt auch die Migros Zürich Plastikabfälle.




Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Neues Projekt: Laborfleisch soll vom Bauernhof kommen

Eine holländisch-deutsche Initiative will Bauernhöfe als ideale Produktionsstätten für kultiviertes Fleisch positionieren. Und sucht dazu Sponsoren.

image

Noch mehr M-Checks – jetzt beim Fisch

Die Migros weitet ihr M-Check-Labeling mehr und mehr aus. Nun gibt es die Sterne für Fisch und Meeresfrüchte.

image

Zuwenig umweltbewusst: CEO von Procter & Gamble soll abgewählt werden

Wie Aktionärs-Aktivisten die Selbstdarstellung eines FMCG-Konzerns untergraben: Der Fall könnte Schule machen.

image

Auch Hilcona baut sich ein Sonnenkraftwerk

Die neue Photovoltaik-Anlage in Landquart umfasst eine Fläche von knapp 4'000 Quadratmetern.

image

Christoph Peternell zu Hoffmann Neopac

Der ehemalige Hochdorf-Manager leitet beim Thuner Verpackungskonzern den Bereich Dosen.

image

Der erste Fairtrade-Preis geht an Nespresso und Coop …

… und auch die Marken Blume3000 und Onesto sowie der ZFV wurden von Max Havelaar ausgezeichnet.