Rivella-Aussendienst voll unter Strom

Die 24 Angestellten im Aussendienst besuchen die Kundschaft des Getränkeherstellers ab sofort nur mit Elektrofahrzeugen.

26.03.2024
image
20 der 24 neuen Škoda für den Rivella-Aussendienst | Bild: PD
Freude herrscht bei den 24 Mitarbeitenden im Aussendienst der Rivella Group: Sie haben neue Dienstfahrzeuge bekommen – voll elektrische Škoda Enyaq 85. Bei jährlich knapp einer Million Kilometer sei die Geschäftsmobilität ein relevanter Posten in der CO2-Bilanz, teilt das Unternehmen mit.
Durch den Wechsel auf Elektrofahrzeuge spare die Rivella Group jährlich rund 100 Tonnen CO2 ein. «Damit wir unsere ambitionierten Nachhaltigkeitsziele erreichen, ist es wichtig, dass wir auch hier ein Zeichen setzen», sagt Axel Kuhn, Verkaufsleiter und Mitglied der Rivella-Geschäftsleitung.

Gratis Ladestation zu Hause

Damit die Idee nicht bloss in der Theorie funktioniert, sondern praxistauglich ist, wurden drei Aussendienstmitarbeitende von Anfang an in das Projekt miteinbezogen. Sie unterstützen jetzt ihre Kolleginnen und Kollegen bei der Handhabung der Fahrzeuge im Alltag.
Um allfällige Widerstände zu entkräften, finanziert die Rivella Group allen eine Ladestation zu Hause. Freude und Akzeptanz sei entsprechend gross, sagt Kuhn weiter.
Das Projektteam entschied sich für den Škoda Enyaq 85. Er überzeugte in allen Bereichen: Reichweite, Fahrkomfort, Sicherheit, Grösse und Kosten.
  • esg
  • getränke
  • food
  • industrie
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Bioprodukte machen mehr Umsatz

Trotz gedämpfter Konsumstimmung wurden 2023 in der Schweiz vier Milliarden Franken für Bio-Produkte ausgegeben. Bio Suisse sieht den Trend ungebrochen.

image

«The Green Mountain» wird erneut ausgezeichnet

Die Hilcona Taste Factory sammelt Auszeichnung um Auszeichnung. Die neuste: Der «Peta Vegan Food Award 2024»» für das bestes vegane Steak.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.