Maus Frères: Valérie Dassier ist neue CEO von Aigle

Die Holding MF Brands erhofft sich von der Französin eine Stärkung der digitalen Kanäle und der internationalen Verankerung ihrer Marke.

21.09.2022
image
Die MF Brands Group (bis 2019: Maus Frères) stellt die Tochter Aigle 20 Jahre nach der Übernahme neu auf. Die Outdoor-Modemarke wird neu von Valérie Dassier geführt, die als CEO «die Entwicklung der Marke in Frankreich und international unterstützen» soll, wie MF Brands mitteilt.
Die Expertin für digitales Marketing kommt von der französischen Nischenmarke IKKS und war davor innerhalb der LVMH-Gruppe als Chief Digital & Customer Officer für die Marke Kenzo tätig.
Bei Aigle wird sie denn auch die Verantwortung für den Ausbau der digitalen Verkaufskanäle übernehmen.
Die MF Brands Group mit Sitz in Genf hat ihren Ursprung in der Warenhauskette Manor, die ebenfalls zur Holding gehört. MF Brands hat in den letzten 20 Jahren neben Aigle die Mode- und Sportbrands Gant, Lacoste, The Kooples und Tecnifibre in ihr Portfolio aufgenommen. 2020 setzte die Holding insgesamt rund 5,2 Milliarden Franken um. Die Tochtergesellschaften im Modesektor beschäftigen laut Homepage 12'000 Angestellte und führen insgesamt 2'400 Filialen in 100 Ländern.

  • bekleidung
  • sport
  • non-food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.