Migros stellt Food Now ein, Alfies schluckt Stash

Die Bereinigung im Schweizer Delivery-Business geht weiter.

21.05.2024
image
Bild: PD Migros Aare.
Avec Now ist weg, Hey Migrolino ist weg, My Migros ist weg, Farmy muss sparen, Aldi straffte zuletzt bei der Home-Delivery: Die Konsolidierung bei den schnellen Food-Lieferdiensten deutet sich seit längerer Zeit an.
Erstaunlich erschien es daher, dass im Februar der Online-Supermarkt Alfies in der Schweiz eine Ableger startete – und nun baut das österreichische Unternehmen sein Geschäft weiter aus: Es meldet die Übernahme von Stash. «Selbstverständlich schauen wir, dass wir die Lieblingsprodukte der Stash-Kunden ins Alfies-Sortiment mitaufnehmen», sagt Gunther Michl, Mitgründer und Geschäftsführer von Alfies.
«Wir sind stolz, dass wir Stash so gut aufbauen und attraktiv gestalten konnten, dass es nun von Alfies übernommen wird und unsere Kunden so optimal weiter bedient werden», kommentiert Stash-Verwaltungsratspräsident Remo Hansen.
Stash, gegründet 2021 und gestartet im Raum Zürich, meldete noch im November letzten Jahres, dass es an der Gewinnschwelle stehe. Stash war zuletzt noch in Zürich und in Luzern aktiv – nachdem im Frühjahr 2022 die Ausfahrten in Genf aufgegeben worden waren; auch Basel wurde nicht mehr beliefert. Alfies beliefert zurzeit die Stadt Zürich sowie ihren urbanen Grossraum.
Zugleich wurde bekannt, dass ein weiterer Lieferdienst definitiv eingestellt wird – wenngleich er anders gelagert ist als Alfies und Stash: FoodNow. Im Rahmen ihrer «Fokussierung auf das Kerngeschäft» hat die Migros entschieden, den Essenslieferdienst per Ende Mai einzustellen.
FoodNow war von der Migros Aare im Jahr 2020 gestartet worden. Die Schliessung kommt doch eher überraschend, expandierte doch der Gastro-Lieferdienst im letzten Jahr stetig. Nun heisst es aber: «Trotz rund 600 Restaurant-Partnern, einem beachtlichen Wachstum der Bestellungen und der Ausweitung des Liefergebiets konnten die betriebswirtschaftlichen Ziele leider nicht erreicht werden.»
  • delivery
  • migros
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Aargau: Unterschriften-Aktion für ein DIY-Geschäft

In Bremgarten soll die Schliessung des Migros Do it + Garden verhindert werden.

image

Migros: Neue Leiterin Gesellschaft & Kultur bestimmt

Mira Song wird im September Hedy Graber ablösen.

image

Chopfab-Bier-Vegi-Burger: Ein M besser?

Die Fleischersatzprodukte aus Biertreber gibt es neu bei Migros und Volg.

image

Migros sucht neue Werbeagentur

Mit der strategischen Neuausrichtung soll auch eine neue Dachmarken-Kommunikation entwickelt werden.

image

Migros-Start-up Yuno: Tod in Raten

Das Mietportal für elektronische Devices ist laut MGB offiziell nicht eingestellt. Es schläft nur.

image

Migros: Rochade an der Spitze von Delica

CEO weg, Coffee-B-Expansion auf Hold, Schokoladen-Exporte vom Tisch: Migros-Chef Mario Irminger macht auch bei Delica Ernst mit der Konzentration auf das Kerngeschäft.