Migros engagiert einen weiteren Top-Manager von aussen

Florian Decker kommt von Edeka in Hamburg. Er wird eine neue Direktion zur zentralen Beschaffung des M-Konzerns führen.

28.06.2024
image
Florian Decker, 42.  |  Bild: PD Migros.
Bei der Migros übernimmt Florian Decker im September 2024 die neue Direktion Gruppenbeschaffung. Decker ist derzeit bei Edeka in Hamburg als Geschäftsführer für den Geschäftsbereich Eigenmarke tätig; insgesamt arbeitet er seit 15 Jahren in verschiedenen Positionen für den grössten Lebensmittel-Detaillisten Deutschlands: Er war unter anderem Head of Corporate Procurement sowie Geschäftsführer von verschiedenen Einkaufsgesellschaften der genossenschaftlichen Edeka-Gruppe. Seit 2020 ist er Geschäftsführer der Edeka Zentralhandelsgesellschaft.
Das bedeutet auch: Migros, Denner, Migrolino und Migros Online zentralisieren Teile ihrer Beschaffung. Die neue Organisationseinheit steuert Beschaffungsaktivitäten von gruppenübergreifenden Lieferanten und verstärkt die Zusammenarbeit mit der internationalen Einkaufsorganisation Everest Fresh – womit der Konzern sein Einkaufsvolumen bündeln und die Lieferantenkonditionen verbessern will.
  • migros
  • food
  • handel
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Deutschland: Mediamarkt ohne CoffeeB

Der Elektronik-Händler lässt den Verkauf des Migros-Kaffee-Systems auslaufen.

image

MediaMarkt kauft Melectronics-Filialen

Der Elektronikhändler übernimmt 20 Standorte der Migros-Fachmarktkette und führt sie weiter.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Emmi setzt jetzt auch auf heissen Kaffee

Der Milchverarbeiter übernimmt die Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser.

image

Rossmann plant forsches Tempo in der Schweiz

Der Drogerieriese liebäugelt auch mit der Übernahme einer kleineren Kette.