Neuer Titel: Eidg. dipl. Spezialist*in E-Commerce

Es gibt einen neuen Bildungsgang und Abschluss für Online-Handels-Profis. Die ersten Kurse starten im Herbst.

1.09.2022
image
Bild von: The Climate Reality Project on Unsplash
  • e-commerce
  • hr
Die Branche bekommt eine neue Weiterbildung und einen neuen Titel: Wer will und zwei Jahre Berufserfahrung in einem digitalen Handelsumfeld aufweist, kann sich zum oder zur «Spezialist*in E-Commerce» weiterbilden – so der offizielle Titel.
Getragen wird die Ausbildung durch BDS Bildung Detailhandel Schweiz, Handel Schweiz und Handelsverband.swiss. Die drei Organisationen erhielten Ende 2021 vom Bund die Bewilligung zur Durchführung einer entsprechenden eidgenössischen Berufsprüfung.

7 Module

Diesen Herbst sollen nun die ersten Kurse starten. Im Visier haben die Initianten zum Beispiel Detailhandelsfachleute, Kaufmännische Angestellte, Mediamatiker oder andere Grundausbildungen. Mit dem neuen Titel soll im bislang stiefmütterlich behandelten Bildungsumfeld des E-Commerce ein gewisser Standard für Lehrabgänger geschaffen werden.
Die Ausbildung umfasst sieben Module mit entsprechenden Prüfungen, die dann zur Abschlussprüfung führen. Themen der Module sind zum Beispiel Aufbau und Weiterentwicklung von digitalen Plattformen; digitale Produktepräsentation; die Digitalisierung von Verkaufsprozessen; oder das Management von Projektteams.
Zur Info-Seite

Das Berufsbild der E-Commerce-Spezialisten wird in etwa so beschrieben:
Sie bauen Onlineshops oder digitale Plattformen zum Verkauf von Dienstleistungen oder Produkten, sie betreiben diese und entwickeln diese weiter.
Sie führen und begleiten E-Commerce-Projekte.
Sie optimieren die digitale Produktepräsentation, verbessern den Einkaufsprozess und setzen Marketingaktivitäten um.
Wichtige externe Schnittstellen finden sich in der Logistik, im Category Management und anderen Omni-Channel-Vertriebskanälen.

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Operations Center im Kanton Zürich

In Rafz will der Online-Händler rund 550 neue Stellen schaffen.

image

Zalando: Strategischer Schulterschluss mit Nike

Der US-Sportartikel-Gigant sucht neue Wege, sein Inventar auf dem europäischen Markt abzubauen.

image

Bell übernimmt Dorfmetzg – und macht sie zum Ausbildungsbetrieb

Für die Metzgerei Stübi im Matzendorf gibt es eine Nachfolgelösung – bei der auch die Angestellten übernommen werden.

image

Heute shoppt man lieber am Dienstag und Mittwoch

Der Corona-Effekt scheint längerfristig zu wirken. Offenbar werden nun auch Lebensmittel verstärkt online bestellt. Allerdings nicht von allen.

image

Recruiting: Detailhändler stellt Bewerbungs-Terminals in die Filialen

Shopping plus Jobping: Der Kaufland-Konzern bietet seinen Kunden beim Einkauf gleich auch Stellen an.

image

Die Service Champions im Schweizer Handel

Was verbindet Volg, die Bäckerei Steiner, das Warenhaus Loeb und Brack.ch? Offenbar: guter Service.