Alexander Kühnen wird Chef von Bahlsen

Der ehemalige General Manager von Unilever Schweiz tritt Anfang 2023 beim deutschen Traditionshaus an.

27.10.2022
image
Bild: PD Carl Kühne KG.
Anfang Januar 2023 übernimmt Alexander Kühnen das Steuer bei Bahlsen. Die Stelle war seit dem Abgang von Phil Rumbol im Januar 2022 unbesetzt, während Verena Bahlsen, die Urenkelin des Gründers, im Familienbetrieb als «Chief Mission Officer» eine prägende Rolle spielte; sie wird sich aus dem Unternehmen zurückziehen.
Alexander Kühnen, 51, ist derzeit Chef des Hamburger Food-Herstellers Kühne (der insbesondere für seine Salzgurken bekannt ist). Er übernahm das Amt des CEO der Carl Kühne KG im Dezember 2019.
Davor hatte der ausgebildete Diplom-Kaufmann gut fünf Jahre lang als General Manager Schweiz von Unilever gearbeitet – konkret von Frühjahr 2012 bis Herbst 2017. In seiner Karriere bei Unilever hatte er auch mehrere Marketing-Funktionen inne, so als Customer Director und als Category Director in der Region DACH.
Der bekannte Backwaren-Hersteller Bahlsen setzt rund 530 Millionen Euro um und beschäftigt gut 2'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • food
  • industrie
  • backwaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Patrick Schmollinger ist Head of Central Europe bei Mammut

Der Schweizer Hersteller von Bergsportartikeln ernannte den bisherigen Verkaufschef von Uvex Sports zum Vertriebsleiter für die DACH-Länder und Italien.

image

Schrumpflation: Auch Edeka plant Preis-Pranger

Die Idee von Carrefour zieht Kreise. Man wolle «die Kunden auf das Thema aufmerksam machen», heisst es in Deutschland.

image

Die EU erschwert Greenwashing mit neuem Gesetz

Angaben wie «grün», «umweltfreundlich» oder «biologisch abbaubar» auf Packungen und in der Werbung werden verboten, wenn sie nicht eindeutig nachweisbar sind.

image

Ricola ist in den USA mit einer Sammelklage konfrontiert

Die Packungsangaben auf dem Produkt «Nasal Care» des Schweizer Bonbonherstellers seien irreführend, bemängelt eine Klägerin aus Florida.

image

Zucker- und Junk-Food-Steuern stossen auf breite Ablehnung

Allerdings: Die Ablehnung in der Schweiz ist deutlich weniger breit als noch vor Kurzem…

image

Hero plant Schliessung des Werks in Lenzburg

Ein Konsultationsverfahren wurde eingeleitet. Etwa 55 Angestellte wären betroffen.