Aryzta: Wichtigere Rolle für Heiner Kamps

Deutschlands «Brötchenkönig» wird Lead Independent Director des Schweizer Backwaren-Konzerns.

3.11.2023
image
Bild: Aryzta
Der deutsche Unternehmer Heiner Kamps wurde vom Aryzta- Verwaltungsrat zum Lead Independent Director ernannt. Er folgt in dieser Rolle auf Jörg Riboni, der das Amt abgeben wollte; Riboni wird sich bei der nächsten Generalversammlung auch nicht zur Wiederwahl stellen.
Heiner Kamps ist seit 2020 im Verwaltungsrat des Schlierener TK-Backkonzerns. Er wurde bekannt als Gründer der Bäckereikette Kamps, die er 2002 an Barilla verkaufte; danach war er phasenweise Mehrheitsaktionär von Nordsee sowie CEO von Müller Milch.
Der «Lead Independent Director» ist bei Aryzta quasi ein zweiter starker Mann an der Spitze: Die Funktion wurde geschaffen als Gegengewicht zu Urs Jordi, der sowohl Präsident als auch CEO des Unternehmens ist.
In der neuen Funktion kann Heiner Kamps beispielsweise eigenständig Verwaltungsrats-Sitzungen einberufen und leiten. Vor allem hat er ausgebaute Überwachungs-Rechte gegenüber dem CEO.
  • food
  • industrie
  • backwaren
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.