Back to Nature: Barilla schluckt Vegan-Bäckerei

Der italienische Pasta-Riese setzte einen strategischen Schwerpunkt auf den Bereich Backwaren.

18.12.2022
image
Back-to-Nature-Snacks  |  Bild: PD
Der italienische Pasta-Riese Barilla hat vom amerikanischen Nahrungskonzern B&G Foods die Tochtergesellschaft Back to Nature übernommen.
Back to Nature ist ein Spezialist für vegane Bioprodukte: Er bietet unter anderem Kekse, Cracker, Müesli-Mischungen oder Nüsse und Studentenfutter an.
Der norditalienische Familien-Konzern erklärt die Übernahme mit dem strategischen Plan, erstens in den USA zu wachsen und dort – zweitens – eine starke Backwaren-Plattform aufzubauen. In diesem Bereich ist Barilla in den USA (und Europa) bekannt durch seine Knäckebrot-Marke Wasa.
B&G Foods hatte Back to Nature erst 2017 von Mondelez International (und der Investmentfirma Brynwood Partners) übernommen. Der Verkaufspreis betrug damals 162 Millionen Dollar. Der Preis, den Barilla nun bezahlt, wurde nicht bekannt gegeben.
Der Umsatz von Barilla betrug letztes Jahr knapp 4 Milliarden Euro. Der Umsatz von B&G Foods lag bei 2 Milliarden Dollar.
  • food
  • industrie
  • backwaren
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.

image

Kellogg testet B2B-Online-Shop

Der US-Frühstücksflockenhersteller lanciert einen B2B-Online-Shop. Zielkundschaft sind kleinere Händler, Testmarkt ist Deutschland.

image

Illy Caffè gibt sich die Migros-Kugel

Der italienische Kaffeepionier und die Migros lancieren zusammen Espresso-Sorten auf der Basis des Coffee-B-Systems.