Bally: Die neue Digital-Chefin kommt von L'Oréal

Nathalie Sisouk soll die digitale Erneuerung der Schweizer Luxus-Firma vorantreiben.

21.06.2022
image
Allerhand Luxusbranchen-Erfahrung: Nathalie Sisouk
Die Ernennung ist gar nicht ganz neu – aber sie wurde jetzt erst bekannt gegeben: Nathalie Sisouk ist die neue Global Chief Digital Officer der Modemarke Bally. Sie soll die digitale Strategie des Unternehmens in den Bereichen IT, CRM, E-Commerce, Performance Marketing und Datenberichterstattung vorantreiben.
«Die Beschleunigung unserer digitalen Transformation ist entscheidend für das zukünftige Wachstum von Bally», lässt sich Bally-Chef Nicolas Girotto zitieren: «Bei der zunehmenden Bedeutung des digitalen Handels für den Vertrieb und der wachsenden Rolle des Digitalen bei der Kundenbindung ist es an der Zeit, eine Branchenexpertin einzustellen, welche die Integration der digitalen Funktionen im gesamten Unternehmen überwachen und unsere ehrgeizige digitale Agenda leiten kann.»
Nathalie Sisouk wechselt von L'Oréal zu Bally. Beim Kosmetik-Konzern war sie zuletzt Digital Director und Global Head of Website Factory.
Zuvor arbeitete sie als Digital Director bei der Pyco Group, einer belgischen Software-Firma sowie als Web- und E-Commerce-Director beim französischen Luxusgüter-Riesen LVMH.
«Nathalie verfügt über einen einzigartigen technologischen Hintergrund, der die Erfahrung unseres bestehenden Executive Committee ergänzt», erklärt Nicolas Girotto weiter. «Ihr digitales Denken und ihre beeindruckende Erfolgsbilanz werden uns bei der Erschliessung neuer digitaler Marktchancen eine wertvolle Perspektive bieten.»
  • Neuer E-Commerce-Chef für Calida: Norbert Dengel kommt von FTI und übernimmt die Online-Shops der Marken Calida, Aubade, Cosabella, Erlich Textil sowie Lafuma Mobilier.

  • non-food
  • e-commerce
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Outlets: Landquart gehört zu den erfolgreichsten Zentren in Europa

Allerdings findet sich unter den Outlet Centers mit der schwächsten Performance ebenfalls eine Schweizer Adresse.

image

Spielwaren: Mattel schliesst Schweizer Gesellschaft

Der hiesige Markt wird jetzt von der Europazentrale aus betreut.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.

image

Alfies: Supermarkt-Artikel plus Spezialitäten

Die Schweiz hat einen neuen Quick-Delivery-Player. Alfies aus Österreich wagt im Raum Zürich den ersten Schritt ins Ausland.