Barilla steht neu mit Planted Foods am Herd

Der Zürcher Fleischersatzproduzent und der Pastagigant aus Italien entwickeln und vermarkten ihre Produkte über gemeinsame Rezepte.

25.11.2023
image
So könnte das Resultat der gemeinsamen Rezeptentwicklung von Planted Foods und Barilla aussehen | Bild: PD Planted
Diese Woche treffen Kunden von Coop in den Supermärkten unter Umständen auf gemeinsame Promotionsstände von zwei ziemlich unterschiedlichen Firmen: dem Schweizer Fleischersatz-Startup Planted Foods und dem Pastagiganten Barilla aus Italien.
Die ungleichen Partner werben für Rezepte, die aus Produkten beider Unternehmen bestehen, etwa «Creamy Chicken Pasta» mit «Erbsenbrüstchen» aus der Schweiz und Barilla-Pesto aus getrockneten Tomaten. Betty Bossi, bekanntlich Coops Gross- und Testküche, liefert das Rezept «Planted Pouletbrüstli auf Tomaten-Risoni» – ebenfalls mit Pesto aus Italien.
Umgesetzt wurde die Kollaboration an den Kochtöpfen von der Steinhauser PR-Agentur Boost Group, die laut eigenen Angaben für «innovative Lösungen in den Bereichen Verkaufsförderung und Kundenbindung für die Retail-Branche sowie Konsumgüterhersteller» steht.
  • food
  • vegan
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

Von Bächli Bergsport zu Swiss Marketing

Jan Maurer wird der neue Geschäftsführer des Berufsverbands Swiss Marketing.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch