Barilla steht neu mit Planted Foods am Herd

Der Zürcher Fleischersatzproduzent und der Pastagigant aus Italien entwickeln und vermarkten ihre Produkte über gemeinsame Rezepte.

25.11.2023
image
So könnte das Resultat der gemeinsamen Rezeptentwicklung von Planted Foods und Barilla aussehen | Bild: PD Planted
Diese Woche treffen Kunden von Coop in den Supermärkten unter Umständen auf gemeinsame Promotionsstände von zwei ziemlich unterschiedlichen Firmen: dem Schweizer Fleischersatz-Startup Planted Foods und dem Pastagiganten Barilla aus Italien.
Die ungleichen Partner werben für Rezepte, die aus Produkten beider Unternehmen bestehen, etwa «Creamy Chicken Pasta» mit «Erbsenbrüstchen» aus der Schweiz und Barilla-Pesto aus getrockneten Tomaten. Betty Bossi, bekanntlich Coops Gross- und Testküche, liefert das Rezept «Planted Pouletbrüstli auf Tomaten-Risoni» – ebenfalls mit Pesto aus Italien.
Umgesetzt wurde die Kollaboration an den Kochtöpfen von der Steinhauser PR-Agentur Boost Group, die laut eigenen Angaben für «innovative Lösungen in den Bereichen Verkaufsförderung und Kundenbindung für die Retail-Branche sowie Konsumgüterhersteller» steht.
  • food
  • vegan
  • marketing
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Lidl Schweiz: Nicholas Pennanen bleibt

Der designierte Schweiz-Chef kommt auf eine neue Position in der Lidl-Stiftung. Zugleich kommt es zu anderen Rochaden zwischen Lidl Schweiz und Lidl Österreich.

image

Migros: Schon viele feste Stellen in temporäre Jobs umgewandelt

In einem Interview deutete Konzernchef Mario Irminger an, wo die nächsten Positionen wegfallen.

image

Schon wieder: El Tony Mate ist Marke des Jahres

Zum ersten Mal konnte eine Marke beim Promarca-Preis ein zweites Mal hintereinander gewinnen.

image

Emmi setzt jetzt auch auf heissen Kaffee

Der Milchverarbeiter übernimmt die Luzerner Kaffeerösterei Hochstrasser.

image

Neuer Chef für Nespresso Schweiz

Jean-Luc Valleix geht in den Ruhestand, Nestlé-Manager Nicolas Delteil ersetzt ihn.

image

Jetzt offiziell: Nutella kommt vegan

Im Herbst wagt Ferrero einen Neu-Start des 60 Jahre alten Produkts.