Barry Callebaut: Anfang August wird in Belgien wieder produziert

Und innert einiger Wochen soll dann wieder die volle Kapazität erreicht werden.

15.07.2022
image
In Warteposition: Trucks vor dem Barry-Callebaut-Werk in Wieze   |   Bild: PD BC
Die Reinigung des Werks in Wieze, Belgien, «is progressing well», meldet Barry Callebaut: Es geht voran. Nachdem der Zürcher Schokoladekonzern Ende Juni in seinem Werk in Ostflandern einen Salmonellenbefall bemerkt hatte, musste die Fabrik schliessen. Rund 30 Lastwagen-Ladungen mussten vernichtet werden, und teils stoppten auch Kunden des B2B-Schokolade-Konzerns ihre Produktion. Auslöser des Debakels war eine Lecithin-Charge eines Lieferanten.
Anfang August können nun die ersten Produktionslinien wieder anlaufen, und Barry Callebaut hofft, in den folgenden Wochen die volle Produktionskapazität der grössten Schokoladefabrik der Welt ausfahren zu können.
  • food
  • glacé & schokolade
  • industrie
  • barry callebaut
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch

image

Diageo: Neuer Commercial Director für den Schweizer Markt

Der neue Manager kommt von Bacardi.