Barry Callebaut baut Schoggifabrik in Kanada

Der neue Betrieb wird das grösste Investment der Zürcher in Nordamerika. Er soll sich auf zuckerfreie Produkte konzentrieren.

10.05.2022
image
Der Zürcher Schokoladeriese Barry Callebaut baut seine Präsenz in Nordamerika aus: In den nächsten zwei Jahren soll in Ontario eine neue Fabrik entstehen, die jährlich gut 50'000 Tonnen Schokolade produzieren kann. Dafür investiert der Konzern 100 Millionen Franken.
Das Besondere: Die neue Anlage konzentriert sich darauf, zuckerfreie Schokolade oder proteinreiche Spezialprodukte herzustellen. «Die Konsumenten suchen nach gesünderen und schmackhaften Lösungen», so Steve Wolley, President Americas von Barry Callebaut. «'Frei von'-Angebote wie zucker- oder milchfreie Lebensmittel sind gesündere Optionen, die auch den Genuss befriedigen, den man sich wünscht. Durch die Schaffung einer zuckerfreien Fabrik positioniert sich Barry Callebaut als führender Anbieter von 'Better for You'-Angeboten.»
200 neue Stellen werden durch die neue Fabrik geschaffen. Sie wird das grösste Investment von Barry Callebaut in Nordamerika. «Die Investition in Ontario», so die Mitteilung, «passt in die Strategie der Gruppe, seinen globalen Footprint stetig auszubauen und dabei die Produktion nahe bei den Kunden anzusiedeln.»
  • barry callebaut
  • industrie
  • food
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Ein saurer Tropfen für die grossen Wein-Länder

Volle Lagerbestände, kantige Kunden, ein Trend zu billigeren Angeboten: Der Export von Weinen war letztes Jahr eine herbe Sache.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.