Barry Callebaut eröffnet Stützpunkt in Malaysia

Mit dem neuen Business Excellence Center bei Kuala Lumpur setzt der Schokoladenhersteller ein Zeichen für die Expansion in Asien.

11.01.2023
image
Robert Kotuszewski, Managing Director von Barry Callebaut Malaysia, und Jo Thys, COO der Barry Callebaut Group, eröffnen die Niederlassung | Bild: PD Barry Callebaut
Der weltgrösste Schokoladenhersteller, Barry Callebaut, hat in der Nähe der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur ein Business Excellence Center eröffnet. Im neuen Kompetenzzentrum für Südostasien sind Finanz- und Buchhaltungsdienste, Informationsmanagement und Technologie, der Kundendienst und andere Unternehmens- und Shared-Service-Funktionen des Zürcher Unternehmens angesiedelt.
Am dritten Standort von Barry Callebaut in Malaysia sind mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt Der Konzern betreibt im Land bereits eine Schokoladen- und Kakaofabrik in Port Klang und eine weitere Kakaofabrik in Pasir Gudang, Johor.
An beiden Standorten befinden sich zudem jeweils auch ein Forschungs- und Entwicklungslabor.
Südostasien ist ein Wachstumsmarkt für Schokolade. Barry Callebaut rechnet für die kommenden drei Jahre mit einem Volumenwachstum von jährlich 2 Prozent. Im laufenden Jahr soll dort eine zusätzliche Million Tonnen Schokolade konsumiert werden.
Mehr zum Thema

  • glacé & schokolade
  • industrie
  • barry callebaut
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.