Barry Callebaut stärkt Lieferketten mit Logistiker Maersk

Der Schokoladenhersteller geht dazu eine langfristige Zusammenarbeit mit dem dänischen Speditionskonzern ein.

23.05.2023
image
Spatenstich für ein neues Lager für Kakaobohnen in Malaysia | Bild: PD Maersk
Der dänische Logistikriese Maersk geht eine langfristige Partnerschaft mit dem Schweizer Schokoladenhersteller Barry Callebaut ein. Die Kooperation zielt darauf ab, die Widerstandsfähigkeit der Lieferketten zu verbessern, wie es in einer Medienmitteilung von Maersk heisst.
Für ein erstes Projekt in der Zusammenarbeit legten die beiden Unternehmen am 18. Mai gemeinsam den Grundstein zu einem der grössten Warenlager für Kakaobohnen. Das Gebäude in der malaysischen Stadt Pasir Gudang umfasst rund 50'000 Quadratmeter und liegt einen Kilometer von der dortigen Fabrikationsstätte von Barry Callebaut entfernt.
Mehr zum Thema
Barry Callebaut erhofft sich vom neuen Komplex sichere Lieferketten für Kakao in Südostasien – einem der am stärksten wachsenden Märkte des Unternehmens. «Das neue Lager ermöglicht uns eine bessere Kontrolle über die Qualität unserer Kakaobohnen, was letztlich unsere ehrgeizigen Wachstumspläne in der Region unterstützt», wird die Verantwortliche des Unternehmens, Elie Fouché, zitiert.
Für die Dänen ist das gemeinsam bewirtschaftete Warenlager ein «Beleg für das Bestreben von Maersk, die derzeitigen see- und landseitigen Logistikdienste zu einer integrierten End-to-End-Logistiklösung» auszubauen.
Die massgeschneiderte Lager- und Speditionsanlage wird voraussichtlich Ende des zweiten Quartals 2024 fertiggestellt sein. Es soll mit modernster Technologie und nachhaltigen Lösungen wie Dächern mit Solarzellen, LED-Beleuchtung und natürlicher Belüftung ausgestattet werden, um den ökologischen Fussabdruck zu verbessern.
  • glacé & schokolade
  • industrie
  • süsswaren
  • food
  • logistik
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.