Bell übernimmt Dorfmetzg – und macht sie zum Ausbildungsbetrieb

Für die Metzgerei Stübi im Matzendorf gibt es eine Nachfolgelösung – bei der auch die Angestellten übernommen werden.

30.09.2022
image
Symbolbild von: SHOT on Unsplash
  • food
  • industrie
  • hr
  • fleisch
  • coop
Die Bell Food Group übernimmt die Metzgerei Stübi in Matzendorf, Kanton Solothurn. Die Idee: Das Geschäft soll als Ausbildungsbetrieb weitergeführt werden. Damit wird zugleich dessen Fortbestand gesichert. Beim offiziellen Handwechsel im August 2023 werden auch die Angestellten übernommen.
Im Hintergrund steht, dass zwischen der Coop-Tochter Bell und der Metzgerei Stübi schon seit Jahren eine Zusammenarbeit bei der Ausbildung der Lernenden am Bell-Standort in Oensingen besteht.

«Gläserner Ausbildungsbetrieb»

Im neuen Betriebskonzept sollen die angehenden Fleischfachleute von Bell eine zentrale Rolle einnehmen. Bell will die Dorfmetzgerei als gläsernen Ausbildungsbetrieb weiterführen.
«Mit dieser Investition geht Bell bei der Ausbildung seines Metzgernachwuchses neue Wege und freut sich, eine innovative und attraktive Lösung für die Lernendenausbildung am Standort Oensingen gefunden zu haben», kommentiert das Unternehmen.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Nestlé bricht Convenience-Food-Experiment ab

Vor zwei Jahren investierte Nestlé USA massiv in die Lieferfirma Freshly. Jetzt folgt die Abkehr.

image

Migros plant Pizza-Bar «Amolino»

Der Detailhändler will seine Gastronomiesparte ausbauen. Die neue Marke lehnt sich an den Namen der Migros-Pizzerien Molino an.

image

Vertical-Farming-Riese entlässt die Hälfte der Angestellten

Das deutsche Unternehmen InFarm war ein vielbeachtetes «Einhorn» der Branche. Jetzt greift es zu Entlassungen und Einsparungen, um profitabel zu werden.

image

Ikea-Konzern meldet 80 Prozent weniger Gewinn

Die Ingka Group, Betreiberin der meisten Ikealäden, setzte im Finanzjahr 2021/22 mehr um – aber verdiente fünfmal weniger als im Vorjahr: 300 Millionen Euro.

image

Barry Callebaut baut in Indien eine dritte Fabrik

Das neue Werk für Schokolade und Compound-Schokolade entsteht bei Delhi. Damit wird Indien Barrys Produktionsland Nummer 1 in der Region Asien-Pazifik.

image

Lavazza will französischen Kaffeekonzern schlucken

Der italienische Espressospezialist will sich so in zwei Feldern verstärken: erstens in Frankreich, zweitens im E-Commerce.