Die E-Commerce-Meister des Jahres

Feey ist ein Online-Shop für Zimmerpflanzen. Und macht offenbar vieles richtig.

2.06.2022
image
Die Küche als erstes Pflanzenlager: Das Team von Feey in Flawil   |   Bild: Feey/Daniel Ammann.
Der Preis wurde schon von etablierten Breitband-Anbietern wie Brack, Coop, Ex Libris oder Galaxus geholt. Diesmal aber ging der Titel des helvetischen «Digital Commerce Champion» an eine eher spezialisierte Firma: Feey, gegründet 2019 in Flawil, ist ein Onlineshop für Zimmerpflanzen.
Die Jury aus 16 Expertinnen und Experten registrierte beim Feey-Auftritt eine ausgezeichnete User Experience: schönes Design, hochwertiger Content, viel Liebe zum Detail sowie zu den verkauften Produkten.
Der «Digital Commerce Award» wird seit 2012 verliehen und zeichnet starke Schweizer Online- und Mobile-Shops aus; er wurde lanciert von der Beratungsfirma Carpathia.
In diesem Jahr räumte Feey auch in diversen Sub-Kategorien ab: Die Jungfirma aus dem Kanton St. Gallen gewann im Bereich «Lifestyle & Hobby» und «Home & Living», und sie holte den Spezialpreis «Generation Z», der von einer externen Jury mit Jugendlichen beurteilt wurde.
image
Homepage von Feey

«Digital Commerce Award 2022»: Die Gewinner

  • Digital Commerce Champion 2022: feey AG
Hauptkategorien:
Spezialkategorien:
Jury-Preise:
  • e-commerce
  • marketing
  • shop design
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

Betrug beim Kauf auf Rechung im B2B

Die Masche ist bekannt: Private bestellen Ware – und zahlen nicht. Und Online-Händler verlangen Vorauszahlung – und liefern nicht. Nun mehren sich jedoch Klagen über Rechnungs-Betrug unter Firmen.

image

Competec-Gruppe sucht neuen Informatikchef

Marcel Rassinger macht sich selbstständig. Den Abgang nutzt Competec, um den Unternehmensbereich IT und die CIO-Rolle neu zu definieren.

image

Migros sucht neue Werbeagentur

Mit der strategischen Neuausrichtung soll auch eine neue Dachmarken-Kommunikation entwickelt werden.

image

Dove verzichtet explizit auf KI im Marketing

Seit 20 Jahren setzt sich die Kosmetikmarke für ein differenziertes Verständnis von Schönheit ein. Zum Jubiläum verspricht der Unilever-Brand, keine KI zu verwenden.

image

Temu & Co drücken Schweizer Online-Handel spürbar nach unten

Dies meldet die Swiss Retail Federation. Nun müsse die Politik eingreifen, fordert der Verband.