Coop: In allen Backwaren nur noch Bio-Palmöl

Für Eigenmarken-Teige kommt ausschliesslich zertifiziertes Bio-Suisse-Palmöl aus der Elfenbeinküste zum Einsatz. Wenn überhaupt.

5.09.2022
image
Palmöl-Früchte  |  Bild: Nanang Sujana / CIFOR / Flickr CC
Coop hat ein Projekt zur Beschaffung von nachhaltigem Bio-Palmöl in transparenten Lieferketten umgesetzt. Das bedeutet, dass die Genossenschaft ab sofort bei allen Teigen und frischen Backwaren des Eigenmarken-Sortiments auf konventionelles Palmöl verzichten kann.
Zuvor schon setzte Coop bei Lebensmitteln der Eigenmarke Bio Suisse zertifiziertes Palmöl ein – sofern das Palmöl nicht ohnehin durch andere Öle und Fette ersetzbar war.

160 Kleinbauernfamilien

Nun hat der Grossverteiler ein Projekt zur transparenten Beschaffung von Bio-Suisse-zertifiziertem Palmöl aus der Elfenbeinküste umgesetzt.
Mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL und lokalen Partnern wurde eine entwaldungsfreie Lieferkette für Bio-Palmöl aus der Elfenbeinküste aufgebaut. Coop stellt damit die Rückverfolgbarkeit des Palmöls sicher.
  • Zum Thema: FiBL, Projekt «Bio-Palmöl aus Afrika - Bio Suisse-zertifiziertes Palmöl von Kleinbauern aus der Elfenbeinküste».
Zugleich, so die Mitteilung, ermöglicht Coop die nachhaltige Produktion des Palmöls und unterstützt rund 160 Kleinbauernfamilien vor Ort bei der Zertifizierung.
Nun kann Coop beim gesamten Teig- und Frisch-Backwaren-Sortiment auf konventionelles Palmöl verzichten. Bei all diesen Produkten gilt ab sofort: entweder zertifiziertes Bio-Palmöl – oder einheimische Öle und Fette.
Auch bei frischen Backwaren wie Törtli, Wähen, Donuts im Offenverkauf und Kuchen verzichtet Coop vollständig auf Palmöl und ersetzt es durch Sonnenblumen- oder Rapsöl.
  • coop
  • industrie
  • food
  • backwaren
  • esg
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Läderach: Neue Chefinnen für Marketing, HR, Kommunikation

Damit wird auch die Geschäftsleitung des Glarner Schokolade-Spezialisten erweitert.

image

Nestlé: Eigene Marke für Wegovy-Nutzer

Die Produkte der Marke «Vital Pursuit» sollen den Kunden von Appetitzüglern zu wichtigen Nährstoffen verhelfen.

image

Auch Emmi versenkt den Nutri-Score

Erst kürzlich sollte das Ampelsystem noch per Gesetz durchgedrückt werden. Jetzt wirkt es zunehmend ungeniessbar.

image

Ricola meldet weiteren Umsatzrekord

Der Umsatz des Kräuterbonbon-Herstellers wuchs 2023 zweistellig. In den USA sei man nun Marktführer bei den Hustenbonbons.

image

Cremo: Nochmals Verlust, Turnaround spätestens 2026

Der Milchverarbeiter konnte den Umsatz letztes Jahr steigern – spürte aber auch den starken Franken.

image

Fenaco: Rückläufiger Umsatz, tiefere Margen

Der Agrarkonzern spürte 2023 sowohl Preis- als auch Kostendruck.