Café-Crème-Index: Starker Preisanstieg, neuer Rekord

Im Schnitt bezahlte man 2023 in den Cafés und in der Gastronomie nun 4,49 Franken pro Tasse.

4.12.2023
image
Bild: Mukul Wadhwa on Unsplash von: on Unsplash
Der Preis für einen Café Crème ist bekanntlich einer der meistbeachteten Inflationsindiktoren im Land. Der Gastro-Verband Cafetier Suisse hat nun die neuste Auswertung präsentiert, basierend auf einer Umfrage unter seinen Mitgliedern. Ein Resultat: Die Gäste erlebten 2023 den höchsten Preisanstieg der letzten zehn Jahre.
Konkret stieg der Durchschnittspreis in Cafés, Cafeterias, Café-Bäckereien und Café-Bistros um 10 Rappen. Durchschnittlich bezahlt man nun 4,49 Franken für die Tasse, wobei die Spanne von 3,00 Franken (in der Ostschweiz) bis zu 6,50 Franken (irgendwo im Kanton Zürich) reicht.
image
Durchschnittspreise für Cafe Crème  |  Tabelle: CafetierSuisse, Dezember 2023.
Im Vorjahr hatte die Zunahme bereits 9 Rappen betragen. Und tendenziell dürfte es auch so weitergehen, so die Prognose: «Es ist davon auszugehen, dass weitere Preiserhöhungen in den kommenden Monaten nötig werden», sagt Hans-Peter Oettli, der Präsident von CafetierSuisse.
In der Café-Branche und Gastronomie sei der Nachholbedarf bei den Gästen nach der Pandemie in den letzten Monaten wieder abgeflacht: Nachfrage und Umsatzwachstum entsprechen fast wieder dem Niveau vor der Pandemie. «Die mangelnde Nachfrage hat den Personalmangel erstmals seit der Pandemie wieder als wichtigstes Wachstumshemmnis in der Gastronomie übertroffen», kommentiert der Verband im Jahresrückblick. Auf der anderen Seite stünden die steigenden Kosten.
  • inflation
  • food
  • kaffee
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Spar Schweiz: Holpriger Start ins neue Jahr

Der Umsatz der Handels-Kette lag in den vergangenen Wochen spürbar tiefer als im Vorjahr.

image

SV Group: Zwei Rochaden an der Spitze

Swiss-CFO-Markus Binkert übernimmt im Herbst das Steuer der Gastro- und Hotelmanagement-Gruppe.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Landi spürte den nassen Frühling und den milden Herbst

Die Genossenschaftsgruppe meldet für 2023 – wie schon im Vorjahr – einen Umsatzrückgang.

image

Food-Onlinehandel stagnierte letztes Jahr

Dabei konnten die Grossen Marktanteile gewinnen – also Migros Online und insbesondere Coop.ch

image

Diageo: Neuer Commercial Director für den Schweizer Markt

Der neue Manager kommt von Bacardi.