Coca-Cola überrascht sehr positiv

Inflation? Krise? No, Sir. Der amerikanische Getränkekonzern kann die höheren Beschaffungspreise offenbar locker weitergeben.

25.10.2022
image
James Quincey, CEO und Chairman von The Coca-Cola Company  |  Bild: PD
  • food
  • industrie
  • getränke
Der Getränkeriese Coca-Cola legte im vergangenen Quartal ein Wachstum von 16 Prozent hin. Der Zuwachs erklärt sich teils durch die Inflation – aber auch das Volumen der abgesetzten Produkte wuchs um satte 4 Prozent.
Der Gewinn erreichte 2,8 Milliarden Dollar – ein Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insbesondere die zuckerfreien Getränke sowie die Tee-, Kaffee- und Sportdrinks erfreuten sich einer robusten Nachfrage.
Die Zahlen lagen über den Erwartungen der Analysten, und insgesamt zeigt sich, dass Coca-Cola in der Lage ist, die steigenden Beschaffungspreise an den Handel (beziehungsweise die Konsumenten) weiterzugeben.
Oder wie es Coke-CEO James Quincey formuliert: «Unsere starken Fähigkeiten und unsere Kundenkenntnis helfen uns, auf dem Markt weiterhin erfolgreich zu sein. Unser Geschäft bleibt auch in einem dynamischen operationellen und makroökonomischen Umfeld widerstandsfähig.»
Und so hob das Management denn auch sein Umsatzziel für das Gesamtjahr 2022 an.
In einem (eher vagen) Ausblick aufs nächste Jahr 2023 prognostizert das Coke-Management ferner, dass die Inflation seine Kosten weiter erhöhen dürfte und die Rohstoffpreise wohl volatil bleiben.
Zum Quartalsreport von Coca-Cola

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Tierfreie Produkte: «Plant-based» zieht besser als «vegan»

Wie sag ich's den Konsumenten? Eine Umfrage zeigt: «Vegan» oder «fleischlos» sind eine schlechte Wahl.

image

Zwei neue Spitzenleute für Coca-Cola Schweiz

Anita Kälin kommt von Bristol Myers Squibb, Cedric El-Idrissi war zuletzt bei Mondelez International.

image

Neues Energie-Ökosystem im Kanton Luzern – mit Emmi und Galliker

Der Milchverarbeiter und der Food-Transport-Spezialist planen mit den CKW und PanGas ein System zur Herstellung erneuerbarer Energie.

image

EU will dem Verpackungsmüll an den Kragen gehen

Mit der neuen Verpackungsordnung sollen durch Vorgaben und Ziele Abfälle vermieden und Mehrweglösungen gefördert werden. Umweltschützer kritisieren sie als zu wenig ehrgeizig.

image

Kosmetik: Möchten Sie Aesop?

Offenbar ist derzeit eine Beteiligung an der gepflegten Kosmetikmarke zu haben.

image

Fettleibigkeit: Sind Aromen der nächste Zucker?

Ein Überblick des wissenschaftlichen Forschungsstandes nährt die These, dass Aromastoffe den Trend zum Übergewicht begünstigen können.