Coop bildet Quereinsteiger zu Lastwagenchauffeuren aus

Gesucht werden intern und extern Kandidaten, die «zuverlässig, pünktlich und verantwortungsbewusst» sind.

17.01.2023
image
Bild: PD Coop.
Coop hat ein Quereinsteigerprogramm, in dem schweizweit Angestellte zu Lastwagenchauffeurinnen und -chauffeuren ausgebildet werden sollen. «Das Quereinsteigerprogramm soll die Versorgung der Bevölkerung durch die Coop-Supermärkte dauerhaft sichern», berichtet die «Coopzeitung» in der neuen Ausgabe.
Die Ausbildung dauert – je nach Voraussetzungen – zwischen vier und neun Monaten.

Start bei 4700 Franken

«Du musst zuverlässig, pünktlich und verantwortungsbewusst sein und gern früh aufstehen», erklärt Lukas Flury zu den Anforderungen. «Dafür gibt es einen guten Lohn: Du startest bei etwa 4700 Franken und hast diverse Aufstiegsmöglichkeiten.» Flury ist Leiter Disposition Transport in der Coop-Logistikregion Nordwestschweiz-Zentralschweiz-Zürich.
Coop zahlt zudem eine Prämie, wenn man externe Personen als Lastwagenchauffeure vermittelt – so der Bericht weiter.
Die Migros hat seit einem knappen Jahr das Programm «M Career» laufen, in dem ebenfalls Quereinsteiger intern umgeschult werden. Hier geht es aber in den IT-Bereich. Konkret können sich interessierte Personen – von innen oder von aussen – in einem sechsmonatigen Ausbildungsgang zu SAP-Beratern und SAP-Entwicklern schulen lassen; am Ende erhalten sie eine anerkannte Zertifizierung.

  • logistik
  • coop
  • hr
  • konjunktur
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Galaxus plant Logistik-Hub in Süddeutschland

Die Ausbau-Möglichkeiten in der Schweiz scheinen langsam zu eng für das Online-Warenhaus.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Unerwartete Zustimmung zur 4-Tage-Woche

Gleiche Arbeitszeit – aber in 4 statt 5 Tagen: Das bislang weltgrösste Experiment mit diesem Konzept brachte ein überraschend klares Ergebnis. Fast alle Unternehmen blieben dabei.

image

Heimelektronik-Markt: Durststrecke bis 2025

Die Umsätze sollten auch dieses Jahr fallen, erwartet GfK. Besonders flau ist das B2B-Geschäft mit technischen Konsumgütern.

image

Lidl steigert Lohnsumme leicht über der Inflation

Dabei steigen die Mindestlöhne um 50 Franken pro Monat. Die Arbeitnehmer-Organisationen äussern sich zufrieden.

image

Coop: 1000 Angestellte mehr

Der Detailhandelsriese legt seine Jahreszahlen vor. Auch hier werden die Probleme bei den Fachmärkten deutlich.