Coop trennt sich vom Inkassoanbieter Markant

Auf Druck der Wettbewerbskommission beendet Coop die Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister, der von Coop-Lieferanten wegen hoher Abgaben kritisiert worden war.

1.03.2023
image
Markant wickelt für Coop die Rechnungen von Lieferanten ab | Bild: Youtube / Markant (Screenshot)
Der Schweizerische Gewerbeverband klagte 2021 den Detailhändler Coop bei der Wettbewerbskommission (Weko) wegen des Missbrauchs seiner Marktmacht an. Konkret wurde kritisiert, dass sich die Konditionen für Coop-Lieferanten um bis zu 2 Prozent verschlechtert hatten, nachdem der Detailhändler das Inkassowesen dem Servicedienstleister Markant übergeben hatte.
Die Weko empfahl Coop darauf, den Lieferanten eine kostenneutrale Zahlungsabwicklung wie vor 2021 zu ermöglichen, wie sie heute mitteilt. Nun meldet die Wettbewerbskommission, dass sie die Vorabklärung des Sachbestandes beende, weil Coop auf die Empfehlung eingeht und den Vertrag mit Markant per Ende 2023 auflösen wird.
Die Weko fügt an, dass die Vorabklärung nichts mit der im September 2020 eröffneten Untersuchung gegen mehrere Gross- und Einzelhandelsunternehmen und Markant zu tun habe.
  • coop
  • handel
  • industrie
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Ramseier Suisse konnte Verkaufsmenge steigern

Der Umsatz des Getränkeproduzenten stieg letztes Jahr um 4 Prozent. Ein grosses Thema für 2024: weniger Zucker.

image

Pistor investierte 34 Millionen in Logistik-Ausbau

Das Grosshandels-Unternehmen muss stetig wachsende Bestellmengen bewältigen. Letztes Jahr lieferte es rund 119'000 Tonnen aus.

image

Barry Callebaut streicht etwa 2500 Stellen

In den nächsten Monaten will der neue CEO Peter Feld entschlossen für weniger Doppelspurigkeiten und mehr Standardisierung sorgen.

image

Decathlon baut Präsenz in den Innenstädten aus

Der Sportartikel-Riese eröffnet Filialen in Genf, Winterthur, Vevey und Granges-Paccot. Weitere neue Standorte dürften dieses Jahr folgen.

image

Ricola Schweiz: Daniela Ruoss folgt auf Toni Humbel

Die neue Geschäftsführerin kommt von Mars zum Kräuterbonbon-Spezialisten.

image

Calida: Ein Drittel des Umsatzes aus dem Online-Handel

Der Bekleidungs- und Outdoor-Möbel-Hersteller verbuchte letztes Jahr ein leichtes Minus bei den Verkäufen.