Fenaco: Martin Keller geht – aber erst 2025

Der GL-Vorsitzende wolle sich auf strategischer Ebene ausserhalb der Genossenschaft weiterentwickeln.

1.03.2024
image
Martin Keller |  Bild: PD Fenaco
Der Vorsitzender der Geschäftsleitung der Fenaco, Martin Keller, wird das Unternehmen Ende Juni 2025 zu verlassen. Er wolle sich beruflich neu orientieren, so die Mitteilung. Die Suche nach der Nachfolge sei angelaufen.
«Nach 13 Jahren ist der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen», lässt sich Keller zitieren: «Jedem Unternehmen tut es gut, wenn es von Zeit zu Zeit eine neue Leitung und damit neue Impulse erhält.»
Konkrete Angaben zu seinen neuen Plänen gibt es nicht – einzig, dass Martin Keller sich «auf strategischer Führungsebene ausserhalb der Fenaco-Landi-Gruppe weiterentwickeln» wolle.
Keller, Jahrgang 1970, war 2010 als Leiter des damaligen Departements Landesprodukte zur Fenaco gekommen. 2012 übernahm er den Vorsitz der Geschäftsleitung. Unter seiner Führung wuchs der Nettoerlös des Agrar-Konzerns von unter 6 Milliarden rund 8 Milliarden Franken; das Betriebsergebnis entwickelte sich parallel.
  • food
  • fenaco
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Bioprodukte machen mehr Umsatz

Trotz gedämpfter Konsumstimmung wurden 2023 in der Schweiz vier Milliarden Franken für Bio-Produkte ausgegeben. Bio Suisse sieht den Trend ungebrochen.

image

«The Green Mountain» wird erneut ausgezeichnet

Die Hilcona Taste Factory sammelt Auszeichnung um Auszeichnung. Die neuste: Der «Peta Vegan Food Award 2024»» für das bestes vegane Steak.

image

Barry Callebaut: Mehr Absatz, mehr Umsatz – und doch schlechteres Resultat

Der Zürcher Schokoladekonzern konnte die steigenden Beschaffungspreise im ersten Halbjahr recht effizient weiterreichen.

image

Löhne: Das verdient man heute im Handels- und Lebensmittel-Bereich

Wie steht es um Ihr Gehalt? Hier finden Sie Vergleichswerte: die Monatslöhne in vielen Berufen. Von Food-Technologie über Drogisten bis zum Verkauf in Tankstellenshops.

image

Der Mensch trinkt immer weniger Wein

Der globale Weinkonsum sinkt stetig. Macht aber nichts: Die Kunden greifen dafür zu teureren Tropfen.

image

Noch mehr neue Gesichter in der Fenaco-GL – ab 2025 und 2026

Die Agrargenossenschaft hat die Nachfolger von Konzernchef Martin Keller und Agrar-Divisionschef Heinz Mollet bestimmt.