Der Glacémarkt erholt sich von der Corona-Delle

Im ersten Quartal 2022 legten die Verkäufe der Schweizer Glacéhersteller um 6 Prozent zu.

19.05.2022
image
coned ice cream with blueberries and flowers von: Brooke Lark on Unsplash
Von Januar bis März wurde in der Schweiz über 6 Prozent mehr Glacé konsumiert als im gleichen Vorjahreszeitraum: Es waren knapp 8 Millionen Liter insgesamt. Dies meldet Glacesuisse. Der Verband der Glacéproduzenten erklärt den Anstieg erklärt mit zwei Hauptfaktoren:
  • Erstens gab es einen Basiseffekt – im Gegensatz zum gleichen Zeitraum im Coronajahr 2021 war der Konsum in der Gastronomie wieder ungestört möglich. Dadurch wurden 1 Million Liter Glace mehr verkauft; derweil sank der Heimkonsum mit 5 Millionen Litern im Vergleich zum Vorjahr um knapp 13 Prozent.
  • Zweitens trugen wohl auch die milden Temperaturen und eher gutes Wetter dazu bei, dass Strassenartikel einen grösseren Absatz fanden: Dieses Segment legte um fast 8,5 Prozent auf rund 1,5 Millionen Liter zu.
Quer durchs Beet konnten die Cornets zulegen: mit einem Plus von 27‘000 Litern im Heimkonsum und von 55‘000 Litern im Spontanverkauf.
  • food
  • industrie
  • glacé & schokolade
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

So will Nestlé nun mehr Kaffee verkaufen

Der Nescafé-Konzern lanciert ein Konzentrat: Es soll den Out-of-home-Trend zu Iced-Coffees nach Hause bringen.

image

Denner testet Reinigungs-Roboter

Mehr Frischwaren heisst mehr Hygiene-Anforderungen – und da sollen Hilfs-Roboter aus China nun etwas entlasten.

image

Neue Marketing-Chefin für Betty Bossi

Lars Feldmann konzentriert sich wieder voll auf die Geschäftsführung, Catherine Crowden übernimmt Marketing und Vertrieb.

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.