Glacé von Froneri wird mit Solarenergie produziert

Der Strom aus einer 7600 Quadratmeter grossen Panelfläche wird zu 90 Prozent für die Herstellung von Findus-Glacé verwendet.

2.09.2022
image
Glacéfabrik von Froneri in Goldach | Bild: PD Froneri
Die St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke (SAK) haben ihre bisher grösste Photovoltaikanlage auf dem Dach der Glacéfabrik von Froneri in Goldach in Betrieb genommen.
Dank Panelas auf 7600 Quadratmetern werden laut Froneri «alle Extrême-Cornets am Standort Goldach mit Solarstrom vom eigenen Dach» hergestellt. 90 Prozent des Stroms kann so vor Ort genutzt werden.
Am Standort Goldach produziert Froneri Speiseeis für die Marken Mövenpick, Frisco, Extrême und Nuii. Froneri gehört hälftig Nestlé und der französischen Beteiligungsgesellschaft PAI Partners.
  • industrie
  • glacé & schokolade
  • esg
  • food
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Toujust: In diesem Laden sind die Lieferanten auch Aktionäre

In Frankreich startet eine neuartige Supermarkt-Kette. Konzept: Tiefere Preise, da die Lieferanten beteiligt sind.

image

Hug: Schwung in der Gastronomie, Flaute im Detailhandel

Der Guetzli-Produzent aus dem Kanton Luzern steigerte seinen Umsatz letztes Jahr um gut 8 Prozent.

image

Aldi und die unverschämteste Werbeaktion des Jahres

Ein Bus fängt die Kunden vor den Filialen der Konkurrenz ab. So etwas kam nicht mal Dutti in den Sinn.

image

Galaxus verrät Retouren- und Reparaturquoten

Die Kunden erfahren, wie oft Markenartikel zurückgeschickt werden, weil sie nicht funktionieren. Und wie lange die Reparatur im Schnitt dauert.

image

2022 bescherte Spirituosen-Herstellern gute Geschäfte

Der britische Konzern Diageo («Johnnie Walker») machte im zweiten Halbjahr deutlich mehr Umsatz. Und auch der Cognac-Handel florierte 2022 trotz Krise.

image

Inditex setzt sich Quote für Behinderte in Belegschaft

Der Mutterkonzern von Zara will mindestens jeden 50. Arbeitsplatz mit einem behinderten Menschen besetzen.