Heineken bringt den ersten Bier-Sneaker

Bier zum Drauftreten: Der niederländische Konzern baut mit Turnschuh-Guru Domini Ciambrone ein Modell mit Gerstensaft in der Sohle.

11.08.2022
image
Der «Heinekicks» getaufte Edeltreter von Dominic Ciambrone | Bild: PD Instagram
Manchmal ist es gut fürs Marketing, ganz unten mit ganz oben zu verbinden. Zum Beispiel einfaches Heineken-Bier mit einem Nobelsneaker des kalifornischen Designers Dominic Ciambrone, der auch schon mal 200'000 Dollar für ein Paar seiner Exklusivschuhe verlangt.
So kann das Image des Massenproduktes golden glänzen, auch wenn der Gesamteindruck des Sneakermodells in den Farben Grün-Weiss-Rot (und Biergelb) eher an einen Bequemschuh für Kinder erinnert.

Teure Massanfertigung

Für Heineken geht es darum, dem «erfrischend sanften» Heineken-Silver-Bier rechtzeitig zu seiner Lancierung modischen Schub zu verleihen.
Ciambrones Unternehmen The Shoe Surgeon wiederum verhilft das Teamwork zu (noch) mehr Bekanntheit für seine «Bespoke»-Abteilung, die Einzelpaare für Stars wie Justin Bieber oder die Rapper Nelly und Drake herstellt.

So wird der Heinekicks-Sneaker in Kalifornien hergestellt

image
Das Bier für den Schuh wird entnommen | Bilder: Instagram Heineken

  • marketing
  • food
  • industrie
  • bekleidung
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
1 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Auch interessant

image

Hochdorf: Ein Rettungsanker aus Italien

Der Babyfood- und Nutrition-Konzern hat einen neuen Grossaktionär mit strategischen Plänen.

image

Wie man beim Auffüllen der Regale massiv Zeit spart

Ein kleiner Trick erspart bis 90 Minuten Arbeitszeit pro Tag und pro Filiale. Sagt die belgische Retail-Kette Colruyt.

image

L’Oréal: Neuer General Manager für deutschen Sprachraum

Jean-Christophe Letellier übernimmt von Kenneth Campbell die Geschäftsführung von L'Oréal Österreich, Deutschland und Schweiz.

image

Lauwarmer Jahrestart 2024 für Nestlé

Der Konzern musste im ersten Quartal eine Umsatzdelle hinnehmen. Dank Preiserhöhungen gab es dennoch ein organisches Wachstum. Nestlé bleibt optimistisch und bestätigt die Ziele.

image

Pistor: Christophe Ackermann neu im Verwaltungsrat

Der Waadtländer ersetzt Nicolas Taillens, der nach 12 Jahren die Amtszeitbegrenzung erreicht hat.

image

Vegane Produkte: Sinkt der Preis, steigt der Absatz

Lidl Deutschland verbilligte die Vegi-Eigenmarke Vemondo auf Fleisch-Niveau – und verkaufte innert sechs Monaten über 30 Prozent mehr.